Nach Routine-OP: Kein Sex und Inkontinenz! Horror-Bakterien zerfressen Penis

Eine Routine-OP ging bei einem Mann in England gehörig in die Hose. Er infizierte sich mit fleischfressenden Bakterien und verlor seinen Penis. Mittlerweile ist er inkontinent, kann keinen Sex mehr haben und wird wegen Depressionen behandelt.

Nach einer Routine-OP verlor ein Mann aus England seinen Penis. Bild: Fotolia/ tuomaslehtinen

Eine Routine-OP wurde für einen 63-Jährigen aus Essex in England zum Albtraum. Aufgrund einer Krebs-Erkrankung wurde Andrew L. im Jahre 2013 die Prostata entfernt. Doch der Albtraum nahm erst danach seinen Lauf. Laut "Daily Mail" infizierte sich der 63-Jährige infolgedessen mit fleischfressenden Bakterien.

Horror-Bakterien zerfressen Penis - 3,8 Zentimeter bleiben übrig

Denn während der OP wurde der Darm des Mannes punktiert. Doch diesen Fehler bemerkte das Krankenhauspersonal erst sechs Tage später, so der Anwalt von L. gegenüber der "Daily Mail". Die Horror-Bakterien hatten sich bereits ausgebreitet und seinen Penis zerfressen. Lediglich ein kurzes Stück von etwa 3,8 Zentimetern blieb übrig.

Nach Penis-Verlust: Kein Sex und Inkontinenz

Aufgrund dessen kann Andrew L. inzwischen keinen Sex mehr haben. Laut "Daily Mail" ist er außerdem inkontinent und wird wegen seiner Depressionen behandelt. Der 63-Jährige verklagte das Krankenhaus - mit Erfolg. Ihm wird ein sechsstelliger Betrag Schadensersatz zugesprochen. Doch selbst mit diesem Geld bekommt der Engländer seine Gesundheit nicht wieder.

Schadenersatz in sechsstelliger Höhe kein Trost

"Sie haben ihren Fehler zugegeben, doch ich habe nie eine Entschuldigung erhalten und zu wissen, dass ein Ultraschall ein paar Tage eher das alles hätte verhindern können, macht es nicht einfacher, es zu akzeptieren", so L. gegenüber der "Daily Mail".

Lesen Sie auch:Vagina-Bakterien fressen Frau von Innen auf

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser