09.01.2018, 18.21 Uhr

Spuren von Chlor-Reiniger: Drogeriemarkt dm ruft Babybrei-Gläschen zurück

Bei einer Eigenkontrolle hat der Drogeriekonzern dm Rückstände eines Reinigungsmittels in seinen Babybrei-Gläschen entdeckt. Die betroffenen "babylove"-Produkte wurden inzwischen zurückgerufen.

Die Drogeriekette dm hat das babylove-Produkt "Früchte Erdbeere und Himbeere in Apfel nach dem 4. Monat" im 190-Gramm-Glas mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. April 2019 zurückgerufen.  Bild: dm

Wegen des Funds eines chlorhaltigen Reinigungsmittels ruft die Drogeriekette dm eine bestimmte Sorte Babynahrung zurück. Betroffen ist das Produkt "Früchte Erdbeere und Himbeere in Apfel nach dem 4. Monat" im 190-Gramm-Glas mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. Juli 2019, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Rückstände von chlorhaltigem Reiniger: Drogeriemarkt dm ruft Babyfrüchtenahrung zurück

Bei Eigenkontrollen waren in Gläschen Rückstände eines chlorhaltigen Reinigungsmittels entdeckt worden. Der Stoff könnte bei Menschen zur Folge haben, dass die Sauerstoffaufnahme des Blutes eingeschränkt und die Jodaufnahme gehemmt wird. Für Babys und Kleinkinder gebe es bisherigen Erkenntnissen zufolge dabei aber keine gesonderte Gefahr. Kunden, die das Produkt gekauft hätten, können das Produkt im Handel zurückgeben.

Tausende Babybrei-Gläschen von dm-Rückruf-Aktion betroffen

Von der Rückrufaktion für Babynahrung des Drogeriekonzerns dm sind insgesamt mehrere Tausend Fruchtbrei-Gläschen betroffen. So viele waren in Deutschland sowie Österreich, Kroatien, Ungarn, Tschechien, Slowenien, Slowakei, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Rumänien, Bulgarien und Mazedonien verkauft worden, sagte ein dm-Sprecher. Tausende weitere seien aus den Beständen der Märkte entfernt worden. Bislang sei in Deutschland in vier der vom Rückruf betroffenen 190-Gramm-Gläschen des Produktes "babylove Erdbeere und Himbeere in Apfel nach dem 4. Monat" ein chlorhaltiges Reinigungsmittel gefunden worden.

Lesen Sie auch: Listerien-Verdacht bei Hähnchen! Rückruf bei Aldi, Rewe und Co.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser