30.03.2017, 12.08 Uhr

Testsieger für April 2017: Diese Zahncreme triumphiert bei Stiftung Warentest

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Umso wichtiger ist daher ein gepflegtes Lächeln. Stiftung Warentest hat im April 2017 zehn sensitive Zahnpasten unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse überraschen.

Stiftung Warentest hat zehn sensitive Zahnpasten getestet. Bild: Fredrik von Erichsen/dpa

Bei Problemen mit den Zähnen greifen viele Menschen zu einer sensitiven Zahnpasta, die speziell für empfindliche Zähne geeignet ist. Die Palette reicht dabei von medizinischen Produkten aus der Apotheke bis zu Billig-Angeboten vom Discounter. Doch heißt teuer wirklich immer besser? Stiftung Warentest ist dieser Frage nachgegangen.

Sensitive Zahnpasta im Check von Stiftung Warentest 2017

Im Test untersuchten die Prüfer von Stiftung Warentest zehn Produkte, die im Zeitraum zwischen September und Oktober 2016 eingekauft wurden. Unter den Testkandidaten befanden sich neben teuren Markenprodukten auch günstige Alternativen. Insgesamt fielen die Ergebnisse vielversprechend aus, nur ein Produkt wurde mit "mangelhaft" ausgezeichnet. Doch was muss eine gute sensitive Zahnpasta leisten, um für empfindliche Zähne geeignet zu sein?

Abrieb und Fluorid: Sensitive Zahnpasta für empfindliche Zähne

Laut Stiftung Warentest sollte grundsätzlich jede Zahnpasta Fluorid enthalten. Der Wirkstoff macht die Zähne widerstandsfähiger, sodass Säuren aus der Nahrung weniger Schäden verursachen können. Das Fluorid hilft zudem gegen Plaque – also bakteriellen Zahnbelag – und beugt damit der Kariesbildung vor.

Weiterhin sei beim Kauf auch der Abriebfaktor wichtig: Um Zahnverfärbungen durch Kaffee, Tee oder Nikotin zu beseitigen, setzen Herstellern ihren Produkten Tenside und Putzkörper zu. Gerade bei freiliegenden Zahnhälsen sollte man besser zu Zahnpasta mit einem niedrigen Abrieb greifen.

Der Testsieger im Stiftung-Warentest-Zahnpasta-Check April 2017

Von den zehn getesteten Produkten im Zahnpasta-Check von Stiftung Warentest schnitten sechs mit "gut" ab. Überraschend: Gerade die günstige Zahnpasta "Dentalux Complex 5 Sensitive plus" von Lidl landete auf dem ersten Platz. Enttäuschend hingegen die "Logodent Zahn Creme sensitiv": Ausgerechnet die teuerste Zahncreme fiel im Test durch.

Top 3 der Sensitiven Zahnpasten laut Stiftung Warentest

  • Dentalux Complex 5 Sensitive plus (1,7)
  • La ligne Dent (1,8)
  • Eurodont Soft & Sensitive (1,9)

Flop 3 der Sensitiven Zahnpasten laut Stiftung Warentest

  • Aminomed Medizinische Kamillenblüten-Zahncreme (3,9)
  • Elina med Aloe Vera Zahncreme (4,4)
  • Logodent Zahn Creme sensitiv (5,0)

Lesen Sie auch: Strahlend weiße Zähne wie die Stars – So bekommen auch Sie im Handumdrehen ein Hollywood-Lächeln.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser