Todsterbenskrank
Mann trennt sich von Frau, weil sie Brustkrebs hat

In Thailand hat ein Mann seine Frau verlassen. Der Grund: Die Frau wird an Brustkrebs sterben. Nun bekommt sie von einem Fremden Hilfe.

Weil sie an unheilbarem Brustkrebs erkrankte, trennte sich ihr Mann von ihr. Bild: Fotolia / plprod

Die 36-jährige Thailänderin Wiramon Inthaneth durchlebt das Grauen. Vor sechs Monaten erfuhr sie, dass sie unheilbar an Brustkrebs erkrankt ist. Der Tumor hat ihren gesamten Körper entstellt. Und als seien die Schmerzen nicht schon furchtbar genug, hat sich auch noch ihr Mann von getrennt.

Teure Behandlungen für krebskranke Frau

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, ist Wiramon gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter zu ihrem Vater gezogen, nachdem ihr Ehemann die Familie verlassen hatte. Nun finanziert ihr Vater die teuren Behandlungen seiner totsterbenskranken Tochter.

Doch nun scheint die Frau in dieser schweren Situation ein wenig Glück zu haben. Von einem Mann bekommt die Familie nun finanzielle Unterstützung. "Sie ist nur noch am Leben, weil ihre Familie noch an sie glaubt. Sie braucht Geld für ihre Tochter und um Medizin zu kaufen, aber sie weiß nicht, wie lange sie überleben wird", sagt Monk Bhin gegenüber der "Daily Mail". Im Social Web hat er nun dazu aufgerufen, Geld für die schwer kranke Frau zu sammeln.

Lesen Sie auch: DARAN sterben die meisten Deutschen.

FOTOS: Brustkrebs Prominente und die Diagnose

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser