Tragische Diagnose: Mann geht mit Zahnschmerzen zum Arzt - 6 Tage später ist er tot

Es ist unglaublich: Ein junger Mann geht mit Zahnschmerzen zum Arzt. Der verordnet ihm Antibiotika - sechs Tage später ist der Mann tot. Aus diesem Grund.

Vadim Kondratyuk starb an den Folgen einer Infektion. Bild: gofundme.com/support-vadim-kondratyuks-family

Mit dieser Erkrankung war nicht zu spaßen. Wie das US-Online-Portal "The Sacramento Bee" berichtet, verspürte der 26-jährige Vadim Kondratyuk zunächst Zahnschmerzen und suchte deshalb einen Arzt auf - sechs Tage später war der Lkw-Fahrer tot.

Der Arzt diagnostizierte laut "The Sacramento Bee" eine Infektion des Zahnes und habe ihm daraufhin Antibiotika verschrieben. Mit tödlichem Ausgang. Der Mann nahm seinen Job wieder auf - fuhr mit seinem Lastkraftwagen von Kalifornien nach New York - doch die Schmerzen nahmen zu.

Mann geht mit Zahnschmerzen zum Arzt - 6 Tage später ist er tot

Vadim bat seinen Bruder, ihn abzuholen und in ein Krankenhaus zu bringen. Die Ärzte stellen fest: Die Zahnentzündung hatte sich in seinem Blutkreislauf ausgebreitet und die Lunge des Mannes angegriffen. Zusätzlich wurde bei dem Mann noch Diabetes diagnostiziert. Das tragische Ende: Vadim Kondratyuk starb an den Folgen der Infektion.

Um die Familie finanziell kurzfristig abzusichern, hat der Bruder des Verstorbenen eine Spendenseite eingerichtet. Vadim Kondratyuk hinterlässt neben seiner Frau auch zwei kleine Kinder.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/gea/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser