18.11.2016, 11.34 Uhr

Widerlich!: Frau entdeckt gekochten Penis im Essen

Ekelfund im Essen! In Ghana machte eine Frau beim Essen eine widerliche Entdeckung. Sie biss auf einen gekochten Penis. Das Schlimme: Man weiß nicht, ob das Körperteil von einem Tier oder Menschen stammt.

In Afrika hat eine Frau einen Penis in ihrem Essen entdeckt. Bild: Fotolia / Kristin Gründler

Diese Geschichte ist wohl der Albtraum aller Würstchen-Fans. Eine Frau aus Ghana biss während ihrer Mahlzeit plötzlich auf etwas Ungewöhnliches. Es war unmöglich zu kauen, also betrachtete sie ihre Entdeckung genau. Und war geschockt: Das Fleischteil war genital-förmig. Hat sie etwa einen Penis in ihrem Essen gehabt?

Vom Tier oder Menschen? Frau entdeckt Penis im Essen

Wie die "Daily Mail" schreibt, hat sich die Frau das Essen von einem traditionellen afrikanischen Restaurant mit nach Hause genommen. Ihrem Horror-Fund meldete sie sofort bei der Polizei. "Meine Schwester hat es einem befreundeten Labortechniker gezeigt und er sagte, dass durch das Kochen des Fleisches ein normaler Test nicht feststellen könne, ob der Penis einem Menschen oder einem Tier gehöre", zitiert das Blatt die Frau. Nun sollen Forensiker feststellen, von wem der Penis stammt.

Lesen Sie auch: Ekelfund! Frau entdeckt Schlangenkopf in Bohnenkonserve.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Lebensmittelskandale Essen zum Ekeln

bua/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser