Ökotest November 2016 aktuell: Honig-Test! Schneidet Bio wirklich als Testsieger ab?

Knapp ein Kilo Honig verputzt der Durschnittsdeutsche pro Jahr. Oftmals kommt Bienensaft aus Bio-Herstellung aufs Brötchen. Doch ist der Honig wirklich besser? Ökotest wollte es genau wissen. Das Ergebnis: Glyphosat und Gentechnik sind auch bei Bio-Produkten enthalten. Das sind die Testsieger.

Ist Bio-Honig wirklich die bessere Wahl? Bild: Fotolia / Dionisvera

Für viele Deutsche gehört ein frisches Brötchen mit einem Löffel Honig zu einem guten Frühstück einfach dazu, um gut gestärkt in den Tag zu starten. Pro Jahr und pro Kopf wird so knapp ein Kilo Honig verputzt. Doch ist der goldene Bienensaft wirklich so gesund? Ökotest machte den Honig-Test. Das Ergebnis: Von 20 Honig-Sorten können die Experten nur acht empfehlen.

Ökotest November 2016: Glyphosat und Gentechnik im Honig

Laut Ökotest ist Honig ein "Spiegelbild der Natur". Je nach Herkunft können so auch Glyphosat und Gentechnik im Honigglas stecken. Das Schlimme: Für Bio-Honig gelten die gleichen Pestizid-Höchstmengen wie für konventionell hergestellten. Allerdings müssen Bio-Imker die Bienenstöcke an einem Ort aufstellen, bei dem "im Umkreis von drei Kilometern um den Standort Nektar- und Pollentrachten im Wesentlichen aus ökologischen und/oder Kulturen bestehen, die nach Methoden mit geringer Umweltauswirkung behandelt werden". Bienen machen jedoch nach drei Kilometern keinen Halt.

Honig-Testsieger: Ökotest 2016 empfiehlt diese Bio-Marken

Von den 20 getesteten Honigen aus aller Welt fallen sieben durch, acht sind empfehlenswert. Die Experten bewerteten drei von neun Bio-Honigen mit "Sehr gut", zwei mit dem Urteil "Gut" und einen mit "Ausreichend". Drei der getesteten Bio-Sorten waren nur "Ungenügend". Darunter findet sich auch "Walter Lang Manukahonig". Laut den Ökotest-Experten war in dem Honig der Glyphosat-Wert stark erhöht. Außerdem entdeckten die Tester Rückstände eines in der Öko-Imkerei verbotenen Arzneimittels. Der Anbieter hat mittlerweile den Verkauf der betreffenden Charge gestoppt. Testsieger wurde der "Alnatura Akazienhonig". Auf Platz zwei landete der "dm Bio Akazien Honig".

Bei den konventionell hergestellten Honigen überzeugte die Sorte "Breitsamer Honig Rapsblüte". Dieses Produkt schnitt zwar mit einem "Sehr gut" ab. Jedoch entdeckten die Ökotester Spuren eines Insektizids und eines Pflanzenschutzmittels.

Abgeschmiert! Aldi-Honig fällt bei Ökotest 2016 durch

Leider sind einige Honig-Sorten durch den Test gefallen. Der Bienensaft von Aldi Süd "Goldland Blüten-Honig Sommerblüten- & Wildblütenhonig" enthielt erhöhte Glyphosatwerte und gentechnisch veränderte Bestandteile. Letzteres dementierte der Discounter gegenüber Ökotest allerdings.

Lesen Sie auch: Super-Säfte im Test! DIESE Fruchtsäfte sind verdorben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser