01.06.2016, 14.16 Uhr

Frühzeitige Pubertät in Indien: Baby wächst Riesen-Penis

In Indien ist einem Neugeborenen innerhalb weniger Monate ein riesiger Penis gewachsen. Die Eltern dachten zunächst, dass ihr Baby einfach nur überdurchschnittlich groß sei. Doch was steckt wirklich hinter dem gigantischen Gemächt?

In Indien ist einem Baby ein riesiger Penis gewachsen. Bild: Fotolia / JenkoAtaman

Bizarre Missbildungen sind wir aus Indien mittlerweile gewöhnt. Sei es ein Kind mit einem Affenschwanz, ein Junge, der mit drei Penissen geboren wurde, oder das Rekordbaby mit 7,5 Kilo bei der Geburt. Aber diese Geschichte übertrifft wirklich alles. In Dehli ist ein Baby auf die Welt gekommen, dessen Hormonhaushalt einem Erwachsenen entspricht. Mit gigantischen Folgen: Der Penis des Kindes ist mittlerweile groß, sehr groß.

Frühzeitige Pubertät bei Baby

Das Kind ist inzwischen ein Jahr alt. Sein Testosteronhaushalt gleicht dem eines 25-jährigen Mannes. Entsprechend sind auch seine Organe gewachsen. Dem kleinen Mann sind Haare im Gesicht und am restlichen Körper gewachsen, wo andere Kinder in dem Alter noch mit babyweicher Haut punkten.

Wie der britische "Express" schreibt, bezeichnet man den körperlichen Zustand des Kindes als "frühzeitige Pubertät". Die Eltern haben erst nach sechs Monaten bemerkt, dass mit ihrem Baby etwas nicht stimmt. Das Baby war nämlich nicht nur sehr viel größer als seine Altersgenossen, sondern auch ein Körpermerkmal stach förmlich in die Augen. Denn auch sein Penis entwickelte sich alarmierend prächtig.

FOTOS: 10 Kuriose Fehlbildungen Sechs Beine, zwei Köpfe, ein Schwanz
zurück Weiter Dem 12-jährigen Inder Arshid Ali Khan wächst ein echter Schwanz aus dem Rücken. (Foto) Foto: Twitter (iamkESter) Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser