Gojibeeren: DIESES Superfood kann tödlich sein

Superfoods sind offenbar nicht so super wie ihr Name. Experte Udo Pollmer wettert heftig gegen die Wunderlebensmittel. Eine Wunderfrucht macht ihn dabei besonders wütend. Diese kann für den Menschen sogar tödlich sein.

Superfoods sind offenbar nicht so gesund, wie angepriesen. Bild: Fotolia / Natalia Klenova

Insgeheim haben wir alle es vermutlich schon geahnt, Superfoods sind nicht immer super. Bereits Ökotest hat herausgefunden, dass sehr viele Wunderlebensmittel mit Schadstoffen belastet sind. Und auch Lebensmittelexperte Udo Pollmer fällt auf den Hype um die Superfoods nicht rein. Besonders eine Wunderfrucht lässt bei ihm die Warnglocke läuten: Die Gojibeere.

Gojibeere als lebensgefährliche Heilpflanze

In seiner Sendung "Mahlzeit" bei "Deutschlandradio Kultur" erklärt er, warum die rote Frucht so gefährlich ist. Pollmer meint, dass das Obst eher in die Apotheke statt ins Obstregal gehöre. In China gilt die Beere als Heilpflanze und auch mehrere Inhaltsstoffe sind als Arzneimittel eingestuft. Laut Pollmer haben Medikamente jedoch nichts im Essen verloren.

FOTOS: Gesund und lecker Das sind die neuen Superfoods 2016
zurück Weiter Das sind die neuen Superfoods 2016 (Foto) Foto: bigacis / Shutterstock.com/spot on news Kamera

Gojibeeren wirken beispielsweise blutverdünnend. Bei Patienten, die blutverdünnende Tabletten nehmen und zusätzlich Gojibeeren essen, kann diese Mischung Lebensgefahr bedeuten. Wie viele Medikamente soll die Gojibeere auch die Leber schädigen. Zudem stören die Wunderbeeren den Cytochrom-Stoffwechsel in der Leber. Die Wirkung von Medikamenten ist laut Pollmer dann absolut nicht mehr kalkulierbar. Gesund ist eindeutig anders.

Lebensmittelallergie durch Superfoods

Auch für Allergiker birgt das Superfood Gefahren. Wer Goji isst, muss wissen, dass mit der Beere Kreuzallergien mit Tomaten, Nüssen, Pfirsichen, Kiwis, Ambrosia und Latex einhergehen. Lebensmittelallergien könnten durch den Konsum der Wunderbeere so erst ausgelöst werden.

Eines sollten Fans der Superfoods zudem bedenken: Gojibeeren werden mit Pestiziden und Schwefel behandelt sowie radioaktiv bestrahlt, schreibt das Schweizer Nachrichtenportal "20min.ch". Bei empfindlichen Personen könne dies allergische Reaktionen hervorrufen. Der Lebensmittelexperte ist sich sicher, jeder sollte selbst entscheiden, was er isst, nur er sollte dies nicht unbedingt anderen empfehlen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser