Cyberobics und Fitness-Training: Daniel Aminati und Co. - Diese Promis helfen beim Abnehmen

Unter dem Namen Cyberobics startete kürzlich ein neues Fitness-Programm in Deutschland, bei dem man zusammen mit Prominenten trainieren kann. Doch ganz so neu ist die Idee nicht. Wir verraten ihnen, was hinter dem Angebot steckt und mit welchen Stars sie außerdem fit werden können.

Kate Hudson, David Kirsch und Barbara Becker bieten bei "Cyberobics" individuelle Trainingsprogramme. Bild: Britta Pedersen/dpa

Die Idee, Fitness-Programme im Fernsehen auszustrahlen, ist bei weitem nicht neu. Schon seit Jahren zeigen private, wie öffentlich-rechtliche Sender Trainingsübungen im Vormittagsprogramm. Doch die Zuschauer scheinen der alten Gesichter überdrüssig geworden zu sein. Das scheint sich zumindest die amerikanische Fitnesskette Cyberobics gedacht zu haben, die Trainingswillige mit einem Trick wieder vor die Mattscheibe locken will. Ihr Plan: Übungen, die von Promis präsentiert werden und die dafür sorgen sollen, dass man selbst irgendwann den Traumkörper der Stars hat. Doch was steckt dahinter?

Cyberobics - Das verbirgt sich hinter dem Promi-Workout

Hinter dem Konzept Cyberobics verbergen sich verschiedene Trainingsprogramme, die per Video von Prominenten vermittelt werden. Stars wie Barbara Becker, Kate Hudson oder David Kirsch, der Personal Trainer von Heidi Klum, zeigen Übungen vor einer malerischen Kulisse und sollen so zum Training motivieren. Mit einer Kombination aus Yoga und Aerobic sollen die Muskeln trainiert werden und die Pfunde purzeln. Aktuell werden Cyberobics-Kurse deutschlandweit in Fitnessstudios von McFit gezeigt. Wer lieber zuhause trainieren möchte, kann das Programm jedoch auch über den Bezahlsender Sky empfangen.

VIDEO: Kate Hudson und Barbara Becker geben jetzt Sportkurse
Video: dpa

Doch auch andere Stars haben den Trend zum individuellen Video-Training erkannt und präsentieren dem zahlungswilligen Kunden ihre ganz eigenen Fitness-Programme.

BodyChange: Detlef D! Soost "macht dich sexy"

Der Tänzer und Choreograf Detlef D. Soost vermittelt schon seit längerem Fitness-Tipps per Video. Bereits 2005 moderierte er das Pro7-Magazin "Lebe Dein Leben! - Live-Coaching mit Detlef D! Soost". Nach dem Buch "Tanz dich fit" und einem Abstecher zu "The Biggest Loser" startete er schließlich sein eigenes Fitness-Programm "BodyChange – I make you sexy". Zusammen mit Ernährungs- und Sportexperten bietet er ein individuelles Online-Coaching, das trotz kurzen Trainingseinheiten schnelle Ergebnisse liefern soll.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser