Frank Elstner

TV-Legende an Parkinson erkrankt! So geht es ihm aktuell

Es ist eine Schock-Nachricht: TV-Legende Frank Elstner leidet seit mehreren Jahren an Parkinson. In einem Interview machte der 77-Jährige jetzt erstmals reinen Tisch und berichtet über seinen aktuellen Zustand.

mehr »

Privatpatienten bevorzugt: So stark werden Kassenpatienten wirklich benachteiligt

Kassenpatienten müssen teilweise Monate auf einen Termin warten. Jetzt hat sich in Berlin eine schockierende Geschichte zugetragen. Bild: dpa

Diese Praxis scheint kein Einzelfall zu sein: Wie der "Focus" online berichtet, sollen vereinzelt sogar Summen von bis zu 100 Euro gefordert worden sein. Laut "MDR Magazin" sollen 15 von 50 Arztpraxen Geld für einen schnellen Termin verlangt haben. In Internet-Foren und Verbraucherzentralen machen sich verärgerte Patienten Luft. Denn manche Arztpraxen verlangen mittlerweile auch Geld für sogenannte Servicegebühren für Überweisungen, Krankmeldungen oder Zweitbehandlungen.

Kassenpatient: Für Sie hat der Arzt nur wenig Zeit

Gesetzlich Versicherte müssen zudem mit knappen Sprechzeiten rechnen: "Ich habe Stunden gewartet. Der Arzt hat mir kaum in die Augen geschaut. Fragen konnte ich nicht stellen", klagt eine Patientin. Arztpraxen betreiben teilweise eine reine Massenabfertigung. Die Patienten fühlen sich schlecht behandelt. Im Ernstfall soll die Praxis von Dr. D. Patienten in die Charité-Klinik verwiesen haben: Krankenhäuser dürfen Patienten nicht abweisen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/lid/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser