Von news.de-Redakteurin - 19.03.2016, 08.01 Uhr

Darmgesundheit: Diese Tipps sorgen für weniger Alarm im Darm

Verstopfung, Durchfall, Bauchschmerzen: Fast jeder litt mindestens einmal in seinem Leben unter Verdauungsproblemen. Doch Alarm im Darm muss nicht sein. Mit der richtigen Ernährung sorgt man für ein angenehmes Bauchgefühl.

Magen- und Darmbeschwerden bekommt man ganz oft mit der richtigen Ernährung in den Griff. Bild: Fotolia / absolutimages

Ein gesunder Darm ist die Voraussetzung für ein starkes Immunsystem. Nicht selten bringen wir unsere Verdauung gehörig aus dem Gleichgewicht und stressen unseren Darm. Ständig rumort der Bauch, in der Magengegend zwickt und kneift es oder der Stuhl ist zu hart oder zu weich. Oft kommen Menschen mit Verdauungsbeschwerden nicht um einen Arztbesuch herum. Jedoch kann eine gezielte Veränderung in der Ernährung wahre Wunder wirken.

So wirkt sich die Ernährung auf die Verdauung aus

Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette haben einen enormen Einfluss auf die menschliche Verdauung. Zudem wirken sich die Auswahl der Lebensmittel, das Esstempo sowie die Abstände zwischen den einzelnen Mahlzeiten enorm auf unser Bauchgefühl aus und verhindern Verstopfung, Durchfall und Co.

  • Finden Sie Ihren eigenen Essensrhythmus
  • Wählen Sie Ihre Mahlzeiten bewusst aus
  • Essen Sie, wenn Sie hungrig sind
  • Wählen Sie nicht zu große oder zu kleine Portionen
  • Essen Die regelmäßig
  • Verzichten Sie auf Mahlzeiten vor dem Schlafen gehen

Rezepte für eine bessere Darmgesundheit

Für den GU-Verlag haben die beiden Ernährungsexpertinnen Sandra Strehle und Christiane Schäfer über 90 Rezepte für einen gesunden Darm kreiert, die gezielt gegensteuern und das Gleichgewicht im magen-Darm-Trakt wiederherstellen. Sie zeigen, was unser Darm braucht, um in Balance zu bleiben.

Titel: "Rezepte für einen gesunden Darm"
Autor: Sandra Strehle, Christiane Schäfer
Verlag: GU, 2016
Seitenzahl, Buchart: 192, Klappenbroschur
Preis: 19,99 Euro
ISBN: 978-3-8338-5202-2

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser