Ökotest im März 2016 aktuell
Obstsalat to go getestet! So eklig sind die Vitaminbomben

Obstsalate gelten als praktische Vitambomben! Vor allem wenn man sie leicht transportieren kann. Doch wie gesund sind sie wirklich? Ökotest hat nun untersucht, wie viele Keime im Obstsalat to go schlummern. Die Ergebnisse sind einfach eklig.

Obstsalat ist ungesünder als sein Ruf! Bild: Fotolia / emuck

Von wegen Vitaminbombe! Obstsalate to go sind eklige Keimschleudern. Das fand eine Untersuchung von Ökotest heraus. Das Ergebnis: Wenig Vitamine und Schimmel zu einem völlig überteuerten Preis.

Zu viele Keime und zu wenig Vitamine - Ökotest überprüft Obstsalate

Viele fertige Obstsalate im Handel sind laut Ökotest nicht zu empfehlen. Einige Produkte waren bereits so stark verdorben, dass selbst geschulte Sensoriker sie nicht einmal mehr probieren wollten. Zudem stecken in vielen Obstsalaten viel zu viele Keime. Fast jedes Produkt überschritt den Richtwert der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie für Hefen und Schimmelpilze. Nur ein Produkt lag darunter. Vor allem Enterobakterien, die zu Magen-Darm-Beschwerden führen können, erreichten besorgniserregende Werte.

Teure Keimschleuder

Doch nicht nur der Gehalt an Keimen ist erschreckend, sondern auch der der Vitamine. Denn sobald Obst aufgeschnitten wird verliert es Vitamin C. Viele Proben waren nicht mehr frisch. Das erkennen Verbraucher übrigens an der Menge an Wasser im Salatbecher.

Unser Tipp: Machen Sie Obstsalate lieber selbst! Dann können Sie nicht nur Ihr Lieblingsobst auswählen, sondern essen auch noch frischer und gesünder. Zudem sparen sie ordentlich Geld.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/hos/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser