11.02.2016, 12.01 Uhr

Grippewelle 2016 aktuell: Üble Symptome! Neuer Influenza-Virus wird immer stärker!

Winter: Hochsaison für Grippeviren! Menschen im Alter von 15 -59 Jahren sollten besonders vorsichtig sein, denn die seien besonders gefährdet an Influenza zu erkranken. Außerdem sei der Verlauf der Krankheit in den letzten Jahren deutlich schwerer geworden.

Jedes Jahr im Winter steigen die Grippe-Erkrankungen. Bild: dpa

Besonders Menschen mittleren Alters seien gefährdet an Influenza zu erkranken. Der Grund dafür liege in dem häufigen Vorkommen eines bestimmten Virus.

Lesen Sie auch: So schützen Sie sich vor der Grippewelle

Grippewelle 2016 trifft vor allem Menschen mittleren Alters

Die aktuelle Grippewelle trifft nach ersten Erkenntnissen gesunde Menschen zwischen 15 und 59 Jahren häufiger und schwerer als in den Vorjahren. Ursache sei wohl die aktuelle deutliche Dominanz des erst seit 2009 zirkulierenden Virus A(H1N1)pdm09, sagte die Influenzaexpertin des Robert Koch-Instituts (RKI), Silke Buda, der Deutschen Presse-Agentur.

VIDEO: Mit diesen Tipps sind Sie optimal vor Grippe & Co. geschützt!
Video: RTL

Schweine-Grippe harmloser als ursprünglich vermutet

Schwere Verläufe seien dennoch relativ selten und der Impfstoff passe bisher.International ist der Expertin zufolge aber vermehrt von schweren Influenza-Fällen auf Intensivstationen berichtet worden. H1N1 wurde vor einigen Jahren als Schweinegrippe-Virus bekannt und erwies sich später harmloser als zunächst erwartet. RKI-Fachleute halten den Begriff für irreführend.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/hos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser