Mythos Entgiften
Darum sind Detox-Kuren völliger Blödsinn

Die guten Vorsätze fürs neue Jahr sind gesetzt. Viele wollen ihrem Körper nun etwas Gutes tun. Mit Detox-Kuren soll der Körper entgiftet werden. Doch wirkt diese Entgiftung wirklich oder handelt es sich dabei um einen Mythos?

Sind Detox-Kuren sinnvoll oder völliger Quatsch? Bild: Fotolia / Franziska Wagner

Promis schwören darauf und entgiften ihren Körper! Gerade nach den Feiertagen am Jahresende scheint das sinnvoll. Doch wie wirksam sind Detox-Kuren wirklich? Das Magazin "Stylebook" hat Ernährungsexperten Sven David Müller gefragt und die Antwort fiel mehr als eindeutig aus. Detox sei eine einzige Marketing-Lüge.

4 Gründe, warum Detox nicht wirkt

1. Körper entgiftet sich allein

Der menschliche Körper hat bereits ein effizientes Entgiftungssystem. Ist man gesund, übernehmen Leber, Nieren und die Haut diesen Job. "Schädliche Stoffe werden regelmäßig über den Urin, Stuhlgang und teilweise über die Haut ausgeschieden. Wäre dem nicht so, wären wir vergiftet und tot", erklärt Sven David Müller.

2. Detox-Produkte wirken nicht

Der Detox-Trend ist für Marketing-Experten ein wahres Goldfass. "Überall, wo Detox drauf steht, können Sie mehr verlangen. Aus wissenschaftlicher Sicht ist das aber Blödsinn", sagt Müller gegenüber "Stylebook". Detox-Tees und Smoothies wirken laut Experten meist abführend. Der einfache Grund: Die Konsumenten sollen eine Wirkung sehen. "Das Fett, dass Sie dank Weihnachtsstollen und Schweinebraten zugelegt haben, können Sie mit nichts 'wegtrinken'", so der Ernährungsexperte weiter.

Auch lesenswert: Mit Detox-Yoga den ganzen Körper entgiften.

Eine Umfrage der britischen Organisation Sense about Science konnten 15 befragte Anbieter von Detox-Produkten keine der vermeintlich schädlichen Gifte nennen. Auch konnte niemand die Wirkung ihrer Produkte bestätigen.

3. Der Mythos Schlackenstoffe

Völliger Blödsinn ist laut dem Ernährungsexperten auch der Mythos der Schlackenstoffe. Diese sollen sich angeblich im Körper ansammeln. Detox-Kuren sollen den Körper von diesen befreien. "Es hat noch nie auf der Welt einen Menschen gegeben, der Schlackenstoffe in sich hatte", sagt Müller. Medizinisch betrachtet existieren diese nicht.

Lesen Sie auch: Das bewirken Detox-Kuren im Körper.

4. Detox-Kuren fördern Ernährungsumstellungen

Der Ernährungsexperte Müller empfiehlt statt einer Detox-Kur etwas anderes: "Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse, trinken Sie Wasser statt Alkohol, gehen Sie viel Spazieren und machen Sie Sport." Nur eine lebenslange Ernährungsumstellung auf gesünderes Essen bringt Resultate. "Kaufen Sie Ihre Lebensmittel selbst ein, kochen Sie selbst. Wer seine Speisen selbst zubereitet, isst automatisch gesünder", rät Müller.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/hos/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser