Wie viel ist erlaubt?: Das müssen Sie beim Pilzesammeln beachten

Der Sommer ist vorbei und die Pilzsaison steht an. An idealen Tagen schleppt so mancher eifrige Sammler die Pilze körbeweise aus dem Wald. Doch muss man einiges beachten. Zum Beispiel darf nicht zu viel gepflückt werden. Bei Zuwiderhandlungen drohen saftige Bußgeldstrafen.

Pilze-Sammler kommen im September und Oktober ganz auf ihre Kosten. Bild: Patrick Pleul/dpa

Die Monate September und Oktober sind für Pilzfreunde Hochsaison, denn gerade dann wachsen die Forstwirte beklagen Buchensterben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/lvo/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser