22.06.2015, 15.42 Uhr

Das ekligste Video aller Zeiten: Anschauen auf eigene Gefahr: Das sind die dreckigsten Ohren der Welt

Ekliger Fund im Gehörgang: Video zeigt Ohrenreinigung mit Pinzette

In mühevoller Kleinarbeit fördert die Frau zutage, was dem Mann offenbar höllische Ohrenschmerzen bereitet haben muss. Dicke, tiefgelbe Pfropfen vermag die Helferin aus dem Gehörgang zu entfernen - und lässt den Betrachter vermuten, dass der Mann seine Ohren seit geraumer Zeit nicht gewaschen haben muss, um eine derartige Ansammlung von Ohrenschmalz heranzuzüchten.

FOTOS: Lebensmittelskandale Essen zum Ekeln

Zugegeben, es gibt auf dem Videoportal Youtube noch zahlreiche andere Clips, die den Betrachter dem Brechreiz anheimfallen lassen können - beispielsweise der Mann mit 50 Larven in der Nase oder ein Zeitgenosse, der lebendige Fische verspeist. Doch der widerliche Clip der Ohrensäuberung, der mittlerweile mehr als sechs Millionen Klicks gesammelt hat, zwingt auch den stabilsten Magen in die Knie. Immerhin könnte sich der Patient aus dem ans Licht beförderten Ohrenschmalz locker einen Doppelgänger formen...

VIDEO: Widerlich: Das sind die dreckigsten Ohren der Welt!
Video: youtube.com/Kyle Davis

Bitte nicht nachmachen! So reinigen Sie Ihre Ohren richtig

Eine Warnung am Rande: Diese Reinigungsmethode der Ohren ist keinesfalls zur Nachahmung empfohlen. Schließlich sind Pinzetten scharfkantig und können im Gehörgang Verletzungen verursachen. Experten raten auch von der unsachgemäßen Benutzung von Wattestäbchen ab, da diese das Ohrenschmalz tiefer in den Gehörgang befördern und zusätzliche Beschwerden verursachen können. Sollten Sie also an ähnlichen Beschwerden leiden wie der Protagonist des Ekel-Videos, sollte Sie der erste Gang zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt oder Allgemeinmediziner Ihres Vertrauens führen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser