Süßstoffe im Kult-Getränk machen krank: So schädlich ist Cola Light

Geahnt haben wir es schon lange, nun hat eine Studie gezeigt: Der tägliche Genuss von Cola Light macht krank. Wie schädlich die Süßstoffe tatsächlich sind, erfahren Sie hier.

Coca Cola Light schädigt auf Dauer die Gesundheit. Bild: dpa

Dass der tägliche Genuss von Coca Cola ungesund ist, ist bereits hinlänglich bekannt. Doch dass vor allem der Sußstoff Aspartam in Cola Light tatsächlich gravierende Gesundheitsschäden verursachen kann, hat nun eine Studie belegt.

Women's Health Initiative: Forscherteam belegen: So schädlich ist Cola Light

Ein Forscherteam von der University of Iowa hat im Rahmen der Women's Health Initiative knapp 60.000 Frauen nach den Wechseljahren über bis zu neun Jahre hinweg untersucht. Das eindeutige Ergebnis: Frauen, die zwei oder mehr Light-Getränke pro Tag trinken, sind im Vergleich zu Frauen, die sie nie oder nur selten konsumieren, um 30 Prozent mehr gefährdet, an einer Herz-Kreislauf-Krankheit zu erkranken. Zudem ist die Gefahr an einer ähnlichen Krankheit zu sterben, 50 Prozent erhöht.

Erfahren Sie hier mehr über: Krebs durch Aluminium-Folie? Die besten Alu-Alternativen für Ihren Grill-Abend.

Gesundheitsmythen im Check
Mythos oder Wahrheit?
zurück Weiter

1 von 58

Die untersuchten Teilnehmer wurden in vier Gruppen eingeteilt. Dann nahmen sie unterschiedlich große Mengen an Light-Getränken zu sich. Keins bis drei Getränke pro Monat, ein bis vier Getränke pro Woche, fünf bis sieben Getränke pro Woche und zwei oder mehr Getränke pro Tag. Ein Getränk entsprach dabei einer Menge von etwa 350 Millilitern.

Lesen Sie hier: Peganismus? Das steckt hinter dem Food-Trend!

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: So schädlich ist Cola Light

Neun Jahre später untersuchten die Wissenschaftler dann die Teilnehmerinnen auf bestimmte Krankheiten.

FOTOS: Falsche Mittagspause Ernährungssünden im Büro

Verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen traten bei 8,5 Prozent der Frauen auf, die zwei Light-Getränke oder mehr pro Tag konsumiert hatten. In der Gruppe, die fünf bis sieben Getränke pro Woche konsumiert hatten, waren es 6,9 Prozent. In der Gruppe mit ein bis vier Getränken waren es 7,2 Prozent und in der null bis drei Getränke pro Monat waren es 7,2 Prozent der Teilnehmer.

Auch interessant: Das bewirken Detox-Kuren im Körper.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Ungesunde Lebensmittel Kalorienbomben für die Kleinsten

boi/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser