Gefahren beim Restaurantbesuch: Ist auswärts essen ungesund?

Meistens wird am heimischen Herd gekocht. Doch hin und wieder gönnt sich jeder gern mal einen schönen Abend im Restaurant. Einer neuen Studie zufolge ist dies jedoch schädlich für die Gesundheit.

Die meisten von uns kochen - vorrangig aus finanziellen Gründen - zum größten Teil in den eigenen vier Wänden. Ab und zu gönnt sich allerdings jeder gerne mal ein Essen im Restaurant - doch aufgepasst! Asiatische Wissenschaftler warnen vor der negativen Wirkung, die das Auswärtsessen auf die Gesundheit hat.

Skandal-Pommes: Rindfleischaroma und Kondom-Gleitmittel in McFritten.

Lebt man ungesünder, wenn man regelmäßig auswärts isst? Bild: Cover Media

Gefahr von Dickmachern beim Auswärtsessen

Offenbar steigert es das Risiko, Bluthochdruck zu entwickeln, um sechs Prozent, wenn man sich pro Woche einmal in einem Lokal bekochen lässt. Offenbar wird in den meisten Restaurants nämlich bei der Zubereitung einer Mahlzeit nicht mit Sahne und Zucker gespart - zwei altbekannte Dickmacher!

Restaurantbesuch fördert Bluthochdruck?

Forscher von der Duke-NUS Graduate Medical School in Singapur nahmen im Rahmen ihrer Studie 501 Universitätsstudenten im Alter von 18 bis 40 und ihre Essgewohnheiten, ihren gesundheitlichen Zustand und ihre Fitness unter die Lupe und stellten dabei fest, dass 27,4 Prozent der Probanden an einer Prähypertonie (also einer Vorstufe von Bluthochdruck) leiden, während 37 Prozent von ihnen wöchentlich satte zwölfmal den Bestellservice in Anspruch nehmen oder ins Restaurant gehen. Dabei waren es vor allem die Männer, die von erhöhtem Blutdruck betroffen waren. Den Studienergebnissen zufolge tendieren die Betroffenen eher zu einem inaktiven Lebensstil - mit wenig Sport, häufigem Auswärtsessen und Übergewicht.

Lesen Sie auch: Spätes Schlafen fördert Diabetes.

Wer also seinen Blutdruck vor einer Krise bewahren möchte, sollte lieber am eigenen Herd tätig werden und mit frischen Lebensmitteln (und viel Gemüse) kochen.

FOTOS: Falsche Mittagspause Ernährungssünden im Büro

Auch interessant: Gesundheit, Mode, Sport: Fünf wichtige Frühlingsinfos.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/news.de/Cover Media

Empfehlungen für den news.de-Leser