Von news.de-Volontärin - 28.03.2015, 08.01 Uhr

Paleo-Diät: So lassen Sie die Pfunde purzeln

Diäten gibt es viele. Der neueste Ernährungstrend widmet sich Althergebrachtem. Das Paleo-Prinzip nimmt sich unsere Vorfahren aus der Steinzeit zum Vorbild. Das Buch "Paleo-Diät für Einsteiger" erklärt, wie man auch ohne Hungern die Pfunde purzeln lassen kann.

Diät-Tipps gibt es viele. Während die einen versprechen, ohne Fett die Pfunde purzeln zu lassen, empfehlen andere Kohlenhydrate wegzulassen und so dem eigenen Traumgewicht näher zu kommen. Doch warum nicht auf Althergebrachtes zurückbesinnen? In der Steinzeit kannten die Menschen überhaupt kein Übergewicht. Und dies ist auch nicht wirklich überraschend, denn Cola, Burger und Süßigkeiten standen nicht auf dem Speiseplan. Die Ernährung unserer Vorfahren war denkbar einfach: Zwei Drittel Gemüse und Obst, ein Drittel mageres Fleisch, Fisch oder Eier. Im Gegensatz zur modernen Lebensweise lebten Steinzeitmenschen alles andere als einseitig. Heutzutage ernähren wir uns überwiegend von Getreide, Zucker und Milch.

Lesen Sie auch: Gesünder, leistungsstärker, sexuell aktiver! So wirkt Paleo.

Die Steinzeit-Ernährung sorgt für einen vollen Tisch. Bild: Fotolia / Mara Zemgaliete

Paleo-Diät für Einsteiger: Rank und schlank wie unsere Vorfahren

Das Buch "Paleo-Diät für Einsteiger" erklärt dem Leser, wie die Steinzeitküche funktioniert. Nach dem Paleo-Prinzip bedeutet abzunehmen durch puren Genuss ohne ständiges Hungergefühl. Wissenschaftlich fundiert beschreibt Elisabeth Lange, warum moderne Lebensmittel dem menschlichen Körper mehr schaden als nutzen. Weshalb machen "schnelle Kohlenhydrate" wie Weißbrot und Zucker dick statt satt? Oder warum industriell hergestellte Ziehmargarine schlecht für den Cholesterinspiegel sind?

Neuester Trend Steinzeit: Essen wie in der Höhle! Erfahren Sie hier mehr.

FOTOS: Rank und schlank Die skurrilsten Diäten der Promis

Brot, Pasta und Milchprodukte sind tabu

Kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Brot oder Pasta werden genauso wie Milchprodukte vom Speiseplan gestrichen. Dafür bringen nun Gemüse, Obst, Gewürze, Kräuter sowie essbare Blüten Vielfalt in die Küche. Die Paleo-Diät soll innerhalb von 30 Tagen zu einem neuen Lebensgefühl verhelfen.

Auch interessant: Frutarier - die radikalen Pflanzenschützer!

Beknackte Diäten
Top 13
zurück Weiter

1 von 13

Abwechslungsreiche Ernährung mit Paleo

Die einzelnen Kapitel erklären zunächst die negativen Folgen der modernen Ernährung und sensibilisieren für einen anderen Weg - den der Steinzeitmenschen. Außerdem erfährt der Leser, welche Lebensmittel ab sofort gestrichen werden und welche besonders gut für den menschlichen Körper geeignet sind. Doch nicht nur die Ernährung ist bei der Paleo-Diät wichtig. Der Mensch kann nämlich nur gesund bleiben, wenn er sich ausreichend bewegt und Sonne tankt.

Steinzeit-Ernährung bedeutet ein guter Mix aus Fleisch, Fisch, Eiern und fleischlosen Köstlichkeiten. Damit diese Umstellung auch bestens funktioniert, bietet das Vier-Wochen-Paleo-Programm ungefähr 80 abwechslungsreiche Rezepte mit dem ausdrücklichen Wunsch, selbst in der Küche kreativ zu werden.

Paleo-Diät für Einsteiger: Die neue Steinzeitküche - pur genießen, gesund abnehmen hier bestellen.

Titel: "Paleo-Diät für Einsteiger"
Autorin: Elisabeth Lange
Verlag: GU Verlag
Seiten, Buchart: 144 Seiten, Klappenbroschur
Preis: 16,99 Euro
ISBN: 978-3-8338-4297-9

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser