Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 21.01.2015, 19.30 Uhr

Schwangerschaftsrekorde: Älter, dicker, leichter: Die extremsten Geburten der Welt

Keine Schwangerschaft ist gleich. Doch so manche Schwangerschaft ist so ungewöhnlich, dass sie es schließlich ins Guinnessbuch der Rekorde schafft. Von der gebärfreudigsten Mutter bis zum schwersten Baby der Welt: Wir haben uns auf die Suche gemacht nach den ungewöhnlichsten Superlativen von Mutter Natur.

Mutter Natur ist immer wieder für eine Überraschung gut. Bild: iStock

Laut Statistischem Bundesamt wurden im Jahr 2014 zwischen 675.000 und 700.000 Babys in Deutschland geboren. Doch die wenigsten dieser Kinder werden es wohl ins Guinnessbuch der Rekorde schaffen, denn mit durchschnittlichen 3.500 Gramm und einer Länge von etwa 51 Zentimeter ist dem Sprössling längst kein Platz in der Rekord-Liste sicher. Dafür müssen die Mutter, der Vater oder der Nachwuchs selbst schon etwas mehr leisten.

Lesen Sie auch: Kannibalisches Geständnis «Ich habe meinen Zwilling gegessen»

Promi-Mütter über 40
Tabatabai, Schrowange und Co.
zurück Weiter

1 von 4

Mutter oder Großmutter? Die älteste Mutter der Welt

So wie beispielsweise die älteste Mutter der Welt. Die mittlerweile 76-jährige Omkari Singh brachte 2008 im Alter von 70 Jahren ihre ZwillingeAkashvani und Barsaat zur Welt. Das Zwillingsmädchen Barsaat starb leider auf tragische Weise im Alter von vier Jahren, ihr Bruder Akashvani ist inzwischen sechs Jahre alt und kerngesund. Nur seine Mutter erklärte kürzlich in einem Interview mit der britischen Daily Mail, dass es ihr immer schwerer Falle, mit dem agilen Jungen mitzuhalten.

Lesen Sie außerdem: Studie beweist - Dicke haben den besseren Sex

FOTOS: Schwangerschafts-Abbruch Stars, die abgetrieben haben

Jüngste Mutter der Welt - fünfjährige Lina Medina aus Lima

Das Gegenstück zu Omkari Singh aus Indien finden wir in Lima. Hier brachte die gerade einmal fünf Jahre alte Lina Medina im Alter von gerade einmal fünf Jahren per Kaiserschnitt einen gesunden Jungen zur Welt. Den Ärzten zufolge litt das Mädchen an einer Pubertas praecox, einer zu früh einsetzenden Pubertät. Bereits im Alter von zweieinhalb Jahren bekam sie ihre Periode. Man nahm an, dass sie von ihrem Vater vergewaltigt wurde.

Lesen Sie weiterhin: Frauen mit dicken Hintern bekommen klügere Kinder

FOTOS: Ernährung Tipps für Schwangere

Gebärfreudigste Frau der Welt: 27 Schwangerschaften, 69 Kinder

Einen Rekord, den man eigentlich nicht für sich beanspruchen möchte, hält eine Russin. Die namentlich nur als Frau des Bauern Fjodor Wassiljew bekannte Russin, brachte im Laufe ihres Lebens sage und schreibe 69 Kinder auf die Welt. In 27 Schwangerschaften bekam sie 16 Paar Zwillinge, sieben Paar Drillinge und viermal Vierlinge. Dies wurde 1782 von dem Kloster Mikolskaja nach Moskau berichtet.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser