08.10.2014, 15.00 Uhr

Operation nach 10 Jahren Qual: Fußballgroßer Tumor entstellt Mädchen (17)

Die 17 Jahre alte Grace aus dem Kongo ist ein normaler Teenager - allerdings mit einem augenscheinlichen Unterschied zu ihren Altersgenossen. Das Mädchen wurde durch einen riesigen Tumor im Gesicht entstellt. Jetzt ist es Ärzten gelungen, das Geschwür zu entfernen.

Grace aus dem Kongo ist erst 17 Jahre alt und hat ihr ganzes Leben noch vor sich - doch schon in ihrem Alter musste sie einiges durchmachen. Der Teenager litt seit seinem siebten Lebensjahr an einem Tumor, der sich im Mund des Mädchens gebildet hatte. Über die Jahre wuchs das Geschwür immer weiter an und erreichte schließlich die Größe eines Fußballs - durch den Tumor wurde das Gesicht der jungen Frau grotesk entstellt.

Das Schicksal von Grace ist kein Einzelfall - das sind die größten Monster-Tumore der Welt!

Die 17-jährige Grace wurde von einem monströsen Tumor im Gesicht entstellt, bevor Ärzte sich ihrer annahmen. Bild: Screenshot twitter.com/ErikaFontaIvoG

Schnell wachsender Tumor kostete Grace fast das Leben

Obwohl der Tumor das Mädchen nicht beim Essen oder Sprechen behinderte, wuchs das Geschwür rasant - die Ärzte befürchteten, Grace könnte früher oder später durch die Geschwulst ersticken, wie auf dem Portal metro.co.uk berichtet wird. Die 17-Jährige traute sich wegen ihres deformierten gesichts nicht mehr in die Öffentlichkeit, wie sie im Interview verriet: «Es ging mir schlecht, ich bin nur drinnen geblieben, ich konnte einfach keine Freude mehr empfinden und habe mir ständig Sorgen gemacht.»

Unglaublich: Eine 51-jährige Frau lebte jahrelang mit einem 60-Kilo-Tumor im Bauch - die ganze Geschichte gibt es hier!

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser