27.08.2014, 11.24 Uhr

Hat Boris Becker Gicht?: Beweisfoto: Seine Ekel-Beule wird immer schlimmer!

So groß wie ein Tennisball! Die Schwellung an Boris Beckers linkem Ellenbogen wächst immer weiter. Bereits seit über zwei Monaten trägt Bum-Bum-Boris die Geschwulst mit sich herum. Laut einem Sportmediziner könnte Boris an Gicht oder Rheuma leiden.

Nanu, was hat Boris Becker denn da für eine Riesen-Beule am linken Ellenbogen? Bei den US Open 2014 zeigte sich der Trainer von Novak Djokovic mit einer tennisballgroßen Schwellung - sieht unschön und schmerzhaft aus.

Bum-Bum-Beule: Dieses Foto ist bereits vom 11. August. Inzwischen ist die Schwellung noch größer geworden. Bild: screenshot news.de (Twitter/James Henry, @olerafa)

Leidet Boris Becker an Gicht oder Rheuma?

Boris Becker hat sich noch nicht dazu geäußert. Fakt ist: Boris trägt die Beule schon länger mit sich herum. Bereits in Wimbledon, Ende Juni, ist Boris mit der Geschwulst zu sehen.

Der Sportmediziner Johannes Lüke erklärt bei Gala.de: «Boris Becker hat wahrscheinlich einen sogenannten ‹Studentenellenbogen›, also eine Schleimbeutelentzündung.» Der Name Studentenellenbogen kommt vom Aufstützen der Arme beim Literaturstudium. Das sei bei Boris «wenig wahrscheinlich», sagt Lüke. Stattdessen könnten ein Schlag oder Stoß die Ursache sein, wahrscheinlicher noch ist Rheuma oder Gicht. «Bei Gicht finden sich erhöhte Harnsäurewerte durch üppige, fleischlastige Mahlzeiten, was auch den Bauchansatz erklären würde», sagt Lüke.

FOTOS: Boris Becker im Netz Wenn der Klassenclown die Plauze zeigt
zurück Weiter Boris Becker (Foto) Foto: Instagram.com/borisbeckerofficial Kamera

Muss Boris' Beulen-Ellenbogen operiert werden?

Neben ständigem Kühlen und Ruhe sollte die Flüssigkeit, die sich im Ellenbogen gesammelt hat, Arzt entfernt werden. «In schlimmen Fällen muss sogar operiert werden», sagt Lüke. Doch wahrscheinlich will Boris seinen Schützling nicht schon wieder allein lassen. Wegen einer Hüft-OP war Becker bereits von Ende März bis Ende Mai ausgefallen.

«Ihr könnt mich alle mal»: Das sagt Boris Becker in der aktuellen Ausgabe des Spiegel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Ex-Tennisprofi Boris Becker und seine Frauen

kru/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser