Gepanschtes Wasser
So dreist wird der Verbraucher belogen

Schales Ergebnis entlarvt Verbrauchernepp: Die Stiftung Warentest hat 25 aromatisierte Wässer getestet. Das Fazit ist wenig geschmackvoll, eher ernüchternd. Statt echten Früchten sind nur Aromen und Zucker in den Erfrischungsgetränken enthalten.

FOTOS: Lebensmittel-Lügen Mirabellentee ohne Mirabellen, Hackfleisch ohne Hack
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

6 Kommentare
  • Karl-Heinz Kasch

    27.04.2013 13:27

    zu3.Gut,sie haben sich damit auseinandergesetzt!Und dann?Jetzt haben sie die Wahl zwischen vergiftetem Gemüse,gepanschtem Öl,belasteten(schönes Wort)Obst,"Betrüger" Eier,kranken Fischen,dreckigem Wein,verfaultem Fleisch,"belastetem" Trinkwasser,genmanipul. Getreide,...Und nun?Jetzt leben sie gesund und vermeiden die Risiken?Okay,dann sind sie 14 Tagen verhungert!Solange wir die Politverbrecher in Berlin dulden und den Versprechungen der korrupten Bande glauben,wird sich nichts ändern.A.Unal(Grüner in NRW) forderte die Streichung der Eidesformel:"Zum Wohle des deutschen Volkes". Noch Fragen?

    Kommentar melden
  • heinrichIV

    27.04.2013 12:13

    Merkt Euch endlich mal, dass wir kein Staat mehr sind, sondern eine eingetragene Finanz-GmbH !!! Und eine solche GmbH kennt kein Volk noch Bürger, sondern nur Konsumenten und muss mit denen Geld verdienen. Will heißen, Profit für die Anbieter machen. Ihr seid nur die notwendigen Arbeitssklaven und Zahlmeister für diese GmbH und werdet manipuliert bis die Ohren tropfen. Ja, so siehts aus in unsrem deutschen Lande und Konsumenten-Paradies. Ihr wollt es ja nicht anders!

    Kommentar melden
  • Xafir

    26.04.2013 14:40

    Die Lebensmittel-Prüfer sind doch volle Lobbysten. Da zählt nur Geld, um die Konsumenten über den Tisch zu ziehen. Alles andere ist für diese Nebensache. Skandale über Sakandale. Der Staat ist endlich gefordert.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser