Schönheitskorrekturen Sich zur Traumnase spritzen

Promis unterm Messer
Von wegen schön!

Andreas SchloderVon news.de-Redakteur
Zu groß, zu breit, zu kantig: Viele Betroffene leiden unter ihrem «Zinken» im Gesicht. Eine Nasen-OP wäre zwar eine Lösung, aber eine aufwändige, schmerzhafte und ziemlich teure. Diese Methode hingegen verspricht das glatte Gegenteil: Die Nase wird in wenigen Minuten schön gespritzt.

Es hört sich wie ein Märchen an: Innerhalb von nicht einmal fünf Minuten ist die ungeliebte Nasenform verschwunden. Quasi eine «Nase to go». Und das ganz ohne Schmerzen. Keine Nase muss mühselig unter Vollnarkose gebrochen und geformt werden.

Die Methode gibt es wirklich. Mit so genannten Fillern wird die Nase quasi in die gewünschte Form gespritzt. Durch das Füllmaterial kann der behandelnde Arzt Höcker ausgleichen oder Nasenspitzen anpassen. Die Behandlungsform ist in Deutschland noch recht unbekannt.

Einer der ersten Ärzte, die in der Bundesrepublik darauf schwören, ist Dr. Ingo Dantzer. Der Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Leiter der Klinik am Weserbogen in Nienburg zeigt die Vorteile: In wenigen Minuten sei alles vorbei, die Patienten benötigten keine Narkose und könnten das Aussehen ihrer Nase sogar während der Behandlung jederzeit aktiv mitgestalten. «Das Ergebnis ist sofort sichtbar und hält etwa eineinhalb bis zwei Jahre, danach können wir einfach wieder nachspritzen», erklärt Dantzer.

Breite Nasen werden optisch schmaler

Und so funktioniert es: Der Experte verwendet als Füllmittel Hyaluronsäureist ein sehr wichtiger Bestandteil des Bindegewebes; sie besitzt die Fähigkeit relativ große Mengen an Wasser zu binden, ist Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit und wirkt als Schmiermittel bei allen Gelenkbewegungen Diese ist im menschlichen Körper keine Unbekannte. Sie kommt sowohl im Augapfel vor, wo sie Wasser bindet als auch als Schmiermittel in Gelenken. Die Säure wird direkt auf den Knochen gespritzt. Wie Knetmasse modelliert Dantzer so die Nase bei jedem Patienten individuell. Dellen, Höcker oder Verkrümmungen der Nase fallen nicht mehr auf. «Die Nase wirkt harmonischer und oft sogar kleiner, da die Problemstellen kaschiert werden und optisch nicht mehr sichtbar sind. Selbst breite Nasen sehen durch eine dezente Erhöhung des Nasenrückens schmaler aus», erklärt der Mediziner.

Schönheits-OPs
Deutschland unterm Messer

Das Verfahren eignet sich dem Experten zufolge für alle, die unter ihrer Nasenform leiden, für die aber keine Operation in Frage kommt. Im Gegensatz zu einem chirurgischen Eingriff bleiben den Patienten Risiken wie starke Schmerzen, Blutergüsse und postoperative Komplikationen – genauso wie das Tragen eines Gipses – bei dieser Behandlung erspart. «Direkt im Anschluss können Patienten ihren gewohnten Tätigkeiten wieder nachgehen. Lediglich in den ersten beiden Tagen sollten sie darauf achten, keinen Druck auf die unterspritzten Areale auszuüben, um das Ergebnis nicht zu gefährden», sagt Dantzer.

Einen Wermutstropfen gibt es jedoch: Nasenverkleinerungen sind mit der Methode nicht möglich. Und pro Anwendung kommen Kosten von bis zu 600 Euro zustande. Und nach zwei Jahren lässt die Wirkung nach. Immerhin noch billiger als eine Nasenkorrektur unterm Messer, die es nicht unter 3500 Euro gibt.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig