Schniefnase und Hustenreiz
So werden Sie Erkältungen schnell los

Nase dicht, der Kopf dröhnt und der Hals ist rauh und kratzig - klare Diagnose: Erkältung. Doch bevor Sie ins Medizinschränkchen greifen, lohnt es sich, auf Heilmittel aus der Natur zurückzugreifen. Die helfen meist ebenso gut wie Medikamente aus der Apotheke.

FOTOS: Natürliche Hilfe Gesund und schön mit Omas Hausmitteln

Die nervigen Symptome sind wohl jedem bekannt: Die Nase ist verstopft und läuft, der Hals kratzt unangenehm und es wummert im Kopf. Die Herbst- und Wintermonate sind die klassische Zeit für Erkältungen. Wenn es Sie erwischt hat, müssen Sie jedoch nicht gleich einen Großeinkauf in der Apotheke tätigen: Bei leichten Symptomen sollten Wirkstoffe aus der Natur die erste Wahl sein, um den grippalen Effekt anzugehen. Das ist meist schonender für den Organismus - und oft auch für den Geldbeutel.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser