Kinesio-Tape
Zum Trend geklebt

Es ist farbenfroh, klebrig und derzeit überall im Leistungssport zu finden: Kinesio-Tape. Kaum ein Sportler will bei zwickenden Muskeln und Gelenken darauf verzichten. Doch bei dem wilden Geklebe bleibt die Frage: Wunderwaffe oder Placebo?

FOTOS: Kinesio-Tapes Gut geklebt ist halb gewonnen

Ob die Wade von Bastian Schweinsteiger, der Rücken von Italiens Fußballzicke Mario Balotelli oder der Bauch von Beachvolleyballerin Kathrin Holtwick - sie alle sind behaftet. Und zwar mit bunten Tapes. Wild und ohne Logik aufgeklebt, so scheint es wenigstens.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser