Betrugsaffäre
Ärzte wollen Organspende reinwaschen

Die Ärzteschaft tritt heute zusammen, um die Organspende wieder vom Makel des Missbrauchs zu befreien. Das Rezept heißt mehr Kontrolle, sind sich die meisten Akteure einig. Doch auch das Ärztetreffen selbst steht bereits in der Kritik.

FOTOS: Leben oder Tod Prominente Organspender und -empfänger
zurück Weiter Promis werben fleißig für Organspenden (Foto) Foto: dpa/Britta Pedersen Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

2 Kommentare
  • Elster

    29.08.2012 07:47

    Manche Mediziner sehne wohl den Patienten als melkende Kuh an ?Die sollen gefäölligst nach dem Eid handeln den Sie gaben .

    Kommentar melden
  • Elster

    09.08.2012 12:48

    Eins weiß ich nun ,Organspende kommt bei mir nicht mehrn in Frage .Die handeln nicht rechtens ,.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser