Familie Ältere mit kleinen Portionen zum Trinken animieren

Ältere mit kleinen Portionen zum Trinken animieren (Foto)
Ältere mit kleinen Portionen zum Trinken animieren Bild: dpa

Bonn - An heißen Tagen sollte der Mensch viel trinken. Das gilt besonders für Senioren, die zusätzlich durch Medikamente schnell an Flüssigkeit verlieren und Durst später bemerken.Ältere sollten mit kleinen Portionen zum Trinken animiert werden.

Das Durstgefühl lasse im Alter nach, außerdem sei es früher nicht üblich gewesen, viel zu trinken, erklärt Isabelle Keller von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung in Bonn. «Es ist wichtig, den alten Menschen die Problematik bewusstzumachen.» Ältere nehmen zudem häufig Medikamente, die schläfrig machen oder entwässernd wirken. «Darauf muss man besonders achten.»

Kinder könnten mit den Senioren eine Art Tagebuch führen, um festzustellen, wie viel sie tatsächlich trinken. Danach könnten sie gemeinsam festlegen, bis wann welche Mengen getrunken werden sollen. Beispielsweise könne man eine Karaffe in die Küche stellen und sich vornehmen, sie bis zum Mittag ausgetrunken zu haben.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig