Wellness Beim Inlineskating sicher ins Frühjahr starten

Beim Inlineskating sicher ins Frühjahr starten (Foto)
Beim Inlineskating sicher ins Frühjahr starten Bild: dpa

Saarbrücken - Inlineskating ist für alle Altersgruppen geeignet. Neu- oder Wiedereinsteiger sollten nach Winterpause die Skates in Ordnung bringen und unbedingt Schutzausrüstung tragen.«Die Inlineskates sollten qualitativ hochwertig sein und einwandfrei passen», sagt Sabine Kind von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.

«Im hüftbreiten Normalstand müssen die Rollen senkrecht stehen.» Falls bereits Skates vorhanden sind, sollten diese auf ihre Einsatztauglichkeit hin überprüft werden. Unbedingt notwendig ist Schutzausrüstung bestehend aus Helm, Knie-, Ellenbogen- und Handgelenksprotektoren.

«Zuerst mit kürzeren, überschaubaren, dem Fahrniveau angepassten Strecken zum Beispiel auf größeren Freiflächen ohne Autoverkehr beginnen und dann langsam steigern», rät Kind. «Dabei immer mit langsamem Einfahren und ein paar kleinen Manövern wie Schlangenlinien, Bremsen und Anfahren aufwärmen.» Am Ende sollten die Beine gedehnt und eventuell die Schultern entspannt werden.

Kind empfiehlt außerdem, Sonnenschutz aufzutragen - auch bei bedecktem Himmel. Wichtig sei auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr vorher und nachher. Am besten eignen sich Wasser oder stark verdünnte Fruchtschorlen. «Während der Bewegungsablauf relativ einfach zu erlernen ist, sollten Ausweichmanöver und Bremstechnik unbedingt geübt werden», mahnt die Expertin. Je nach Können gebe es verschiedene Varianten, zum Beispiel die Fersenbremse, der T-Stop oder der Wiesen-Stop.

Hochschule

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig