Senioren Mit Krafttraining Muskelabbau im Alter vermeiden

Mit Krafttraining Muskelabbau im Alter vermeiden (Foto)
Mit Krafttraining Muskelabbau im Alter vermeiden Bild: dpa

Potsdam (dpa/tmn) - Kraftsport kann Senioren vor Stürzen schützen. Das Training verhindere, dass die Muskelmasse abnimmt, sagt der Orthopäde und Unfallchirurg Prof. Frank Mayer von der Universität Potsdam. Er rät, mehrmals die Woche zu trainieren.

Potsdam (dpa/tmn) - Kraftsport kann Senioren vor Stürzen schützen. Das Training verhindere, dass die Muskelmasse abnimmt, sagt der Orthopäde und Unfallchirurg Prof. Frank Mayer von der Universität Potsdam. Er rät, mehrmals die Woche zu trainieren.

Krafttraining im Alter stärke Bänder, Sehnen und Gelenke und verbessere die Koordination, sagt Prof. Frank Mayer. Dreimal 12 bis 15 Wiederholungen pro Muskelgruppe und vorheriges Aufwärmen seien sinnvoll.

Die Trainingsintensität sollte bei 60 bis 85 Prozent der Maximalkraft liegen, empfiehlt Mayer in der Zeitschrift «HausArzt PatientenMagazin» (1. Quartal 2012). Dazu lasse man sich am besten zu Beginn in einem Fitnesscenter oder Sportverein ein Trainingsprogramm erstellen. Senioren sollten aber vorher ihren Hausarzt fragen, ob sie sich körperlich belasten dürfen. Das gelte vor allem, wenn sie schon gesundheitliche Probleme haben.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig