Shortlist: "Werk ohne Autor": Die Oscar-Chancen stehen weiter gut

"Werk ohne Autor" hat es unter die neun Filme geschafft, die in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" eine Chance auf eine Oscar-Nominierung haben.

Tom Schilling in "Werk ohne Autor" Bild: ©2018 BUENA VISTA INTERNATIONAL / Pergamon Film / Wiedemann & Berg Film/spot on news

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck (45, "Das Leben der Anderen") hat den nächsten Schritt in Richtung Oscar gemacht. Sein Film "Werk ohne Autor" hat es auf die Shortlist der Academy Awards 2019 geschafft. In der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film", in der auch das Künstlerporträt mit Tom Schilling (36), Sebastian Koch (56) und Paula Beer (23) in den Hauptrollen ausgezeichnet werden könnte, kommen insgesamt neun Filme für eine Nominierung in Frage.

Hier können Sie sich den Film "Werk ohne Autor" vorbestellen

Neben "Werk ohne Autor" stehen als nicht-englischsprachige Filme "Roma" aus Mexiko, "Burning" aus Südkorea, "Cold War - Der Breitengrad der Liebe" aus Polen, "Capernaum - Stadt der Hoffnung" aus dem Libanon, "Shoplifters - Familienbande" aus Japan, "Birds Of Passage - Das grüne Gold der Wayuu" aus Kolumbien, "The Guilty" aus Dänemark und "Ayka" aus Kasachstan auf der Liste. Als Favoriten gelten "Roma" und "Burning".

Insgesamt wurden 87 Filme eingereicht, von denen es eben diese neun auf die Auswahlliste für die Nominierungen geschafft haben. Wird es "Werk ohne Autor" auch noch eine Runde weiter schaffen und am Ende den Oscar mit nach Hause nehmen?

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser