Michael Bay: "Transformers 7" auf unbestimmte Zeit verschoben

Eigentlich sollte "Transformers 7" im Sommer 2019 weltweit in den Kinos anlaufen, doch daraus wird nichts werden.

Die "Transformers" kommen erst später ins Kino Bild: Paramount Pictures/spot on news

Schlechte Nachrichten für Fans von Michael Bays (53) Robo-Bombast: "Transformers 7" wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Das berichtet das US-Branchenblatt "The Hollywood Reporter". In den USA sollte der Paramount-Film eigentlich Ende Juni 2019 anlaufen, der Action-Kracher wurde aber nun aus dem Veröffentlichungskalender des Filmstudios gestrichen - und das derzeit noch ohne Ersatztermin.

Hier gibt es "Transformers 5 - The Last Knight" auf Blu-ray und DVD

Ein vielbeschäftigter Mann

Mancher hatte einen entsprechenden Schritt befürchtet, steht doch im Dezember 2018 die Veröffentlichung des "Transformers"-Spin-offs "Bumblebee" an. Außerdem dürfte Bay erst einmal mit einem neuen Netflix-Projekt ausgelastet sein. Kürzlich wurde angekündigt, dass der Regisseur zusammen mit Ryan Reynolds (41, "Deadpool") "Six Underground" für den Streaming-Riesen drehen wird.

Paramount kündigte jedoch gleichzeitig erstmals das Veröffentlichungsdatum für sein Elton-John-Biopic an. "Rocketman" soll schon am 17. Mai 2019 in die US-Kinos kommen. Eine entsprechend zeitnahe Veröffentlichung in Deutschland ist wahrscheinlich.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser