Rekord: "Avengers: Infinity War" bricht weitere Rekorde

"Avengers: Infinity War" hat den nächsten Rekord von "Star Wars: Das Erwachen der Macht" gebrochen - und ein Ende ist nicht in Sicht.

Die "Avengers" zerstören Rekorde im Akkord Bild: Chuck Zlotnick/Marvel Studios 2018/spot on news

Dass "Avengers: Infinity War" die Milliarden-Grenze knacken würde, war nur eine Frage der Zeit. Dass es jedoch so schnell gehen würde, war nicht zu erwarten. Nur elf Tage hat der ambitionierte Superhelden-Film gebraucht, um am Sonntag ein weltweites Einspielergebnis von einer Milliarde US-Dollar zu erreichen. Damit bricht der Marvel-Streifen den bisherigen Rekord von "Star Wars: Das Erwachen der Macht", der hierfür zwölf Tage brauchte.

Was bisher geschah: Holen Sie sich hier "Avengers: Age of Ultron"

Auch in Sachen Startwochenende hatte "Infinity War" dem Auftakt der neuen "Star Wars"-Trilogie bereits den Rang abgelaufen: In Nordamerika hatte er mit Einnahmen von 250 Millionen Dollar knapp die Nase vor den 248 Millionen Dollar von "Das Erwachen der Macht". Ein Ende der Erfolgswelle des "Avengers"-Films ist nicht in Sicht: In China ist er noch nicht einmal angelaufen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser