The Meg: Alles für die Rolle: Jason Statham tauchte mit echten Haien

Hollywood-Schauspieler bereiten sich in aller Regel sehr akribisch auf ihre Rollen vor. So auch Jason Statham, der dafür vor kurzem sogar mit echten Haien ins Wasser ging.

Jason Statham ging mit echten Haien ins Wasser Bild: Paul McKinnon / Shutterstock.com/spot on news

Da hat es jemand aber mit der Vorbereitung auf seine Rolle sehr ernst genommen: Jason Statham (50, "Crank") ist dem US-Magazin "Entertainment Weekly" zufolge tatsächlich mit echten Haien schwimmen gegangen. Der Brite bereitete sich akribisch auf seine Rolle in "The Meg" vor. Darin spielt Statham einen Taucher, der von einem der gefährlichen Raubfische angegriffen wird.

"In einer frühen Phase der Vorbereitung sind wir auf die Fidschi-Inseln geflogen und sind dort mit Bullenhaien tauchen gegangen", sagte der Schauspieler. Es sei sehr spektakulär gewesen: "Die Dinger sind drei Meter lang, riesige Dinger." Es seien 20 bis 30 Haie um ihn herum gewesen. Auf dem Boot habe er noch Angst gehabt, im Wasser dann aber nicht mehr. "The Meg" soll im Übrigen bereits im August 2018 in die Kinos kommen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser