Filmfestspiele von Cannes: Filmfestspiele von Cannes: Benicio del Toro leitet Sonderpreis-Jury

Bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes soll Benicio del Toro die Rolle des Präsidenten der "Un Certain Regard"-Jury übernehmen.

Benicio del Toro auf der Premiere von "Star Wars: Die letzten Jedi" Bild: Tinseltown / Shutterstock.com/spot on news

Der Präsident für die Sonderpreis-Jury bei den Filmfestspielen von Cannes ist gefunden. 2018 soll Benicio del Toro (51, "Sicario") die "Un Certain Regard"-Jury leiten. Er übernimmt damit die Rolle von Uma Thurman (47, "Pulp Fiction"), die 2017 Präsidentin der Jury war. Für seine Darstellung von Ernesto Guevara in Steven Soderberghs Filmbiografie "Che" wurde del Toro 2008 selbst als bester Darsteller bei den Filmfestspielen ausgezeichnet.

Etwa 20 Filme im Rennen

In der offiziellen Selektion für den "Un Certain Regard"-Preis sind laut der Leitung der Filmfestspiele in diesem Jahr wieder rund 20 "originelle und einzigartige Werke", die dank besonderen Themen oder ungewöhnlicher Ästhetik hervorstechen. Das diesjährige Filmfestival findet vom 8. Mai bis zum 19. Mai statt. Bereits seit Januar ist bekannt, dass die Jury für den Hauptpreis in diesem Jahr von Cate Blanchett (48, "Cinderella") geleitet wird.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser