26.01.2017, 16.14 Uhr

Dakota Johnson in "Fifty Shades Darker": Darum will sie keine Sex-Szenen mehr drehen

Wird man nach "Fifty Shades Darker" nie wieder eine Sex-Szene mit Dakota Johnson sehen? In einem Interview schließt sie das zwar nicht aus, dennoch möchte sie nun neue Wege gehen.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Alle männlichen Fans von Dakota Johnson (27) müssen jetzt ganz stark sein: In einem Interview mit der Frauenzeitschrift "Glamour" machte die Schauspielerin klar, dass sie in Zukunft wohl weniger bis gar nicht in Sex-Szenen zu sehen sein wird. "Ich weiß, dass ich bereit bin, mich weiterzuentwickeln", sagte Johnson in dem Interview. Es sei zwar nicht so, dass sie für immer und ewig Sex-Szenen ausschließe, aber sie sehne sich derzeit nach anderen Sachen.

Lesen Sie auch: Wilde Leidenschaft statt Blümchensex: Was Frauen wollen

Anastasia Steele hat ihr viele Türen geöffnet

Es könne schon auch sein, dass sie sich "sexy Projekten" zur Verfügung stelle, aber wahrscheinlicher sei, dass es vorerst eine komplett andere Seite von ihr zu sehen gäbe. Sie sei stolz auf die beiden "Fifty Shades"-Filme, aber es habe sie auf einen Pfad geführt, den sie so nie geplant habe. Die Rolle der Anastasia Steele habe ihr viele Türen geöffnet.

Hier gibt es "Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen" mit Dakota Johnson

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/spot on news/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser