Elijah Wood, Orlando Bloom, Cate Blanchett: Was machen die Stars aus "Herr der Ringe" eigentlich heute?

Herr der Ringe ist einer der erfolgreichsten Film-Trilogien aller Zeiten. Die Trilogie machte Orlando Bloom, Elijah Wood und Co. mit einem Schlag berühmt. Bleibt nur noch die Frage: Was machen Frodo, Legolas und Aragorn eigentlich heute?

Peter Jacksons Meisterwerk, die Kinotrilogie "Der Herr der Ringe", reißt auch jetzt noch, 14 Jahre nach Erstausstrahlung, Millionen von Menschen vor allem zur Weihnachtszeit mit. In "Die Gefährten", "Die zwei Türme" und "Die Rückkehr des Königs" wurden Filmfiguren wie Frodo, Legolas oder Arwen zur Legende. Nach so langer Zeit fragt man sich unweigerlich, wie es den Schauspielern nach ihrem wohl größten Erfolg eigentlich heute geht? Wir haben für Sie den Check gemacht.

Als Frodo erlangte Elijah Wood weltweiten Ruhm. Bild: dpa

Elijah Wood: "Herr der Ringe"-Hobbit Frodo damals und heute

Als mutiger und abenteuerlustiger Hobbit wurde Schauspieler Elijah Wood weltweit bekannt. Jedoch: Bereits als siebenjähriger trat er in kleinen Werbespots auf, bevor er später von der Kino-Industrie entdeckt wurde. Es folgten Auftritte in Filmen wie "Zurück in die Zukunft II", "The Faculty" und "Deep Impact". Nachdem er 2001 mit "Herr der Ringe" den Sprung vom Kinderstar zum seriösen Schauspieler geschafft hatte, spielte Wood an der Seite von Bruce Willis in der Comic-Verfilmung von "Sin City" und im selben Jahr 2005 eine Hauptrolle in "Hooligans". Sein nächstes Projekt? Das steht wohl noch in den Sternen. Allerdings: Elijah Wood selbst sieht sich wohl gern an der Seite von Vin Diesel im neunten Teil der Film-Reihe "Fast & Furious" mitspielen. Zumindest hat er sich auf scherzhafte Weise ins Gespräch gebracht für eine neue Rolle. "Was, wenn ich sein unehelicher Sohn wäre, der einfach so in 'Fast & Furious 9' auftaucht", so Wood im Gespräch mit dem "People Magazin".

Viggo Mortensen: Aragorn nahm seine Filmpferde aus "Herr der Ringe" mit nach Hause

Als Aragorn verkörperte Viggo Mortensen den verruchten Waldläufer, der als König über Mittelerde herrschen soll. Angefangen hat seine Karriere allerdings beim Theater. Mortensen studierte an der "Warren Robertson Theater Schule" in New York, bevor er nach verschiedenen Bühnen-Auftritten als Amish-Farmer in "Der einzige Zeuge" auch der Hollywood-Industrie auffiel. Viggo Mortensen spielt jedoch nicht nur vor Publikum, sondern ist zudem auch Sänger und Fotograf. Nach seiner Rolle in "Herr der Ringe" spielte Mortensen eine Reihe von weiteren Hauptrollen. Darunter "Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm" (2004), "A History of Violence" (2005) und zuletzt "Den Menschen so fern" (2014). Übrigens: Wie Viggo Mortensen unlängst verriet, hat er auch ein großes Herz für Tiere - genau genommen Pferde. Nach den Dreharbeiten zu "Herr der Ringe" kaufte er sein Pferd, welches er am Set ritt und nahm es mit nach Hause. "Ich habe ein wenig darüber nachgedacht, ob es praktisch wäre oder nicht und hab dann gesagt: 'Warum nicht?'", so Mortensen gegenüber der Presse.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser