Renée Zellweger: "Bridget Jones 3": Renée Zellweger kennt das Ende nicht

Gespannt warten die Fans auf die "Bridget Jones"-Fortsetzung. Die Dreharbeiten sollen bereits in vollem Gange sein. Doch eines wissen nicht einmal die Hauptdarsteller: Für wen wird sich Bridget am Ende entscheiden?

Küsst Bridget Jones (Renée Zellweger) am Ende von "Bridget Jones 3" wieder Marc Darcy (Colin Firth)? Bild: ddp images/spot on news

Für wen wird sich Bridget Jones am Ende bloß entscheiden? Laut einem Bericht der britischen Zeitung "The Sun" planen die Verantwortlichen des dritten Teils zwei verschiedene Endszenen für den Film zu drehen. Und nicht nur die Fans, sondern auch der gesamte Cast um Renée Zellweger (46, "New in Town") soll darüber im Unklaren gelassen werden, für welchen Mann sich die Protagonistin am Ende entscheidet. Zur Auswahl stehen laut der "Sun" zum einen Colin Firth (55) als der alt bekannte Marc Darcy sowie Neuzugang Patrick Dempsey (49) in bislang unbekannter Rolle.

Dass Dempsey im dritten Teil namens "Bridget Jones's Baby" mit von der Partie sein wird, wurde erst vor wenigen Tagen offiziell bestätigt. "Es ist schön, in England zu arbeiten. Ich verbringe schöne Tage in den Pinewood Studios. Mir gefällt es hier sehr", schrieb der Schauspieler auf seinem Instagram-Profil. Hugh Grant (55) als Daniel Cleaver wird hingegen nicht mehr zu sehen sein.

Bestellen Sie hier die Filme "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" und "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns" im Doppelpack

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser