Von news.de-Redakteurin Susett Queisert - 30.05.2015, 17.23 Uhr

96 Hours - Taken 3: Der letzte Versuch: Liam Neeson nimmt Abschied

Und auf geht's in eine neue Runde: Liam Neeson schlüpft zum dritten und letzten Mal in die Rolle des ehemaligen Agenten Bryan Mills. Wie schon in den vorangegangenen Filmen muss er mal wieder seine Familie beschützen und versucht zugleich, dubiosen Verbrecher das Handwerk zu legen.

In den letzten beiden Abenteuern jagte Liam Neeson als Bryan Mills den Entführern seiner Tochter hinterher und findet sich letztlich zusammen mit seiner Exfrau selbst in Gefangenschaft wieder. Man könnte also meinen, Mills hätte schon genug durchgemacht als ehemaliger Geheimagent. Aber in "96 Hours – Taken 3" treibt es Regisseur Olivier Megaton auf die Spitze: die Exfrau wird erschossen, die Tochter ist schwanger und Mills selbst gilt als Hauptverdächtiger an dem Mord seiner Frau. Da bleibt ihm letztlich nur die Flucht.

Bryan Mills (Liam Neeson) will um jeden Preis seine Tochter Kim (Maggie Grace) beschützen. Bild: Universum Film Home Entertainment

Doch selbstverständlich möchte er auch den Tod seiner Exfrau aufklären. Dabei helfen ihm – wie schon in „96 Hours" und „96 Hours – Taken 2" – seine ehemaligen Kollegen. Der aktuelle Mann seiner Exfrau, Stuart, sowie die Russen geraten dabei ins Visier seiner Ermittlungen. Es beginnt eine heiße Verfolgungsjagd, bei der Mills nicht nur der Jäger, sondern auch der Gejagte ist, einzig mit dem Ziel, den Mord an seiner Exfrau aufzuklären.

Gewinnen Sie die Blu-ray oder DVD von "96 Hours - Taken 3". Jetzt mitmachen!

VIDEO: Liam Neeson stellt "96 Hours - Taken 3" in Berlin vor

Die DVD und Blu-ray zu "96 Hours – Taken 3" ist als Extended Cut erhältlich. Fast zwei Stunden lang kann man Liam Neeson auf seiner Suche nach der Wahrheit begleiten. Wer von dem alternden Actionstar noch nicht die Nase voll hat, kann sich auch noch 80 Minuten Bonsumaterial mit Interviews, entfallenen Szenen und lustigen Clips anschauen.

Die Story des letzten Film der "96 Hours"-Reihe ist weitreichend bekannt: Geheimagent auf Alleingang versucht die Wahrheit ans Licht zu bringen. Auch wenn Liam Neeson in letzter Zeit gerade in Hinblick auf seine Rollen nur noch den einsamen Action-Ritter zu spielen vermag, ist er in der Rolle des Bryan Mills wunderbar besetzt. Dies mag einer der Gründe sein, weshalb Neeson es nicht ausschließt, dass es doch noch einen vierten Teil geben könnte.

Liam Neeson - der einsame Actionheld

Mit der gewohnt spartanischen Art an Dialogen, ordentlicher Haudrauf-Action und zahlreichen Turns, wer denn nun der Bösewicht sein mag, überzeugt "96 Hours – Taken 3" mehr als sein Vorgänger, der zuweilen leicht übertrieben daherkam. Ein spannender Film für regnerische Frühsommerabende!

Blu-ray und DVD zu "96 Hours - Taken 3" sind seit dem 29. Mai 2015 im Handel erhältlich.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

qus/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser