People: Leonardo DiCaprio ist der teuerste Leinwand-Star

Will man Leonardo DiCaprio für seinen Film haben, dann muss man tief in die Tasche greifen. 25 Millionen Dollar hat er für "The Wolf of Wallstreet" bekommen. Dagegen ist Seth Rogan mit 8,4 Millionen ein echtes Schnäppchen.

Leonardo DiCaprio ist Top-Verdiener

Bild: Invision2014/spot on news

Dass Stars für ihre Filme bei Weitem nicht schlecht bezahlt werden, dürfte wohl jedem klar sein. Wie viel einer von Hollywoods-Topverdienern dann aber tatsächlich pro Film scheffeln kann, das hat "The Hollywood Reporter" nun mit Hilfe von Produzenten, Agenten und Studiobossen herausgefunden. Ungeschlagener Abräumer ist demnach Leonardo DiCaprio (41). Stolze 25 Millionen Dollar flossen für "The Wolf of Wallstreet" aufs Konto. Umgerechnet kann er pro Film also fast 23 Millionen Euro verlangen. Dagegen ist Seth Rogen (32) mit 8,4 Millionen Gehalt ein wahres Schnäppchen.

Ebenfalls zu den Schauspielern, die ganz groß im Geschäft sind, zählen Sandra Bullock (50), Robert Downey jr. (49), Denzel Washington (60) und Matt Damon (44). Sie verdienen gute 20 Millionen Dollar pro Film. Etwas weniger ist es bei Bradley Cooper (40), der zwischen 15 und 20 Millionen bekommt.

Bisher hoffte Leonardo DiCaprio vergeblich auf einen Oscar. Sehen Sie in diesem MyVideo-Clip zusammengefasst, wie oft es bei der Nominierung blieb

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser