Oscar-Verleihung live aus L.A.: So sehen Sie die Oscars 2015 im TV und Live-Stream

Die Oscar-Verleihung 2015 ist DAS Highlight der Filmbranche - und ein Muss für alle Filmfans. Welche Stars werden zu Gewinnern, welche zu Verlierern? Infos zur TV-Übertragung der Oscars 2015 bei Pro7, zu Live-Stream (7TV App, ProSieben Mediathek) und Nominierten gibt's hier.

In der Nacht von Sonntag auf Montag (22./23.02.2015) schaut wieder einmal die ganze Welt nach Hollywood. Dann werden nämlich erneut die jährlichen Academy Awards, auch bekannt als Oscars, verliehen. Nominiert für einen der begehrten Goldmänner sind wie gewohnt eine ganze Reihe an Superstars.

Wer keinen Preisträger verpassen will, kann die Oscar-Verleihung sowie den Countdown auf dem roten Teppich mit allen Stolperern und Modehighlights live im TV und Stream mitverfolgen. Allerdings müssen Filmfans dafür ziemlich lange wach bleiben oder ganz früh aufstehen.

Schock vor den Oscars 2015: Bombenalarm nahe des Globe Theaters!

Oscar-Verleihung 2015 bei Pro7 als TV-Übertragung: Beginn und Sendezeiten

Denn ProSieben beginnt in der Nacht von Sonntag auf Montag um 00:40 Uhr mit der Berichterstattung. Dann lädt Moderatorin Annemarie Carpendale (37) zu "red! - Der Oscar-Countdown", bevor Steven Gätjen (42) ab 01:00 Uhr die Stars auf dem roten Teppich in Hollywood begrüßt.

Ab 01:30 Uhr ist die Live-Übertragung der Academy Awards zu sehen. Um hautnah dran zu sein, gibt es natürlich keine einfachere Methode als den Fernseher an- und den Sender einzuschalten.

Die Oscars können Sie live und kostenlos mit Magine TV auf PC, Smartphone und Tablet streamen.

Eddie Redmayne gilt bei den Oscars 2015 als einer der Favoriten als Bester Hauptdarsteller. Bild: Jonathan Short/Invision/AP

Die Oscars 2015 im kostenlosen Live-Stream sehen - prosieben.de und 7TV App

Zudem überträgt ProSieben selbst die komplette Show im Internet. Auf seiner Homepage stellt der Privatsender einen kostenlosen Livestream zur Verfügung, der natürlich mit jedem gängigen Browser abrufbar sein sollte.

Zusätzlich kann das aktuell laufende ProSieben-Programm - und das der Sender Sat.1, kabeleins, Sat.1 Gold, sixx und ProSieben MAXX - mit der "7TV App" empfangen werden. Der hier angebotene Livestream ist für 30 Tage kostenlos empfangbar, danach kostet das Gesamtpaket rund drei Euro im Monat.

Oscar-Verleihung 2015 gratis im Internet verfolgen - mit Streaming-Dienste wie Magine TV

Darüber hinaus gibt es weitere Alternativen, die Oscar-Verleihung 2015 am PC oder Laptop, Smartphone und Tablet ganz legal und kostenlos zu empfangen. Services wie "Magine TV" ermöglichen es, das aktuelle Fernsehprogramm auf die erwähnten Geräte zu streamen - per Browser oder passender iOS- und Android-App.

In der kostenlosen Grundversion können hier bis zu 40 Sender, darunter Das Erste, das ZDF und arte empfangen werden. Für unter fünf Euro im Monat erweitert sich die Auswahl auf 88 Sender, zu denen unter anderem auch RTL, Sat.1 und ProSieben zählen. Der erste Monat ist allerdings auch hier kostenlos.

FOTOS: Von Jannings bis Donnersmarck Deutsche Oscarpreisträger

Nominierungen, Favoriten, Gewinner: Diese Filme und Schauspieler hoffen auf den Oscar

Als Favoriten ins Rennen um den Oscar 2015 gehen unter anderem Michael Keaton (63, "Birdman"), Benedict Cumberbatch (38, "The Imitation Game"), Eddie Redmayne (33, "Die Entdeckung der Unendlichkeit"), Reese Witherspoon (38, "Wild"), Julianne Moore (54, "Still Alice") und Meryl Streep (65, "Into the Woods"). Sie - und weitere ihrer Kollegen - streiten sich um die Auszeichnung des besten Haupt- und Nebendarstellers.

Die wichtigsten Nominierten im Überblick:

Bester Film

"American Sniper - Scharfschütze", "Birdman - Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit", "Boyhood", "Grand Budapest Hotel", "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben", "Selma", "Die Entdeckung der Unendlichkeit", "Whiplash"

Beste Regie

Morten Tyldum für "The Imitation Game", Richard Linklater für "Boyhood", Alejandro González Inárritu für "Birdman", Bennett Miller für "Foxcatcher", Wes Anderson für "Grand Budapest Hotel"

Bester Hauptdarsteller

Eddie Redmayne in "Die Entdeckung der Unendlichkeit", Bradley Cooper in "American Sniper", Benedict Cumberbatch in "The Imitation Game", Michael Keaton in "Birdman", Steve Carell in "Foxcatcher"

Beste Hauptdarstellerin

Marion Cotillard in "Two Days, One Night", Julianne Moore in "Still Alice", Reese Witherspoon in "Wild", Felicity Jones in "Die Entdeckung der Unendlichkeit", Rosamund Pike in "Gone Girl"

Bester Nebendarsteller

J.K. Simmons in "Whiplash", Ethan Hawke in "Boyhood", Mark Ruffalo in "Foxcatcher", Edward Norton in "Birdman", Robert Duvall in "The Judge"

Beste Nebendarstellerin

Keira Knightley in "The Imitation Game", Patricia Arquette in "Boyhood", Laura Dern in "Wild", Meryl Streep in "Into the Woods", Emma Stone in "Birdman"

Die Preise werden am 22. Februar in Los Angeles vergeben. Erstmals steht der US-Schauspieler Neil Patrick Harris ("How I Met Your Mother") als Oscar-Gastgeber auf der Bühne.

VIDEO: Countdown zu den Oscars: Das sind die Favoriten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser