Harry Potter: Matthew Lewis würde einen "Harry Potter"-Ableger drehen

Bekäme Matthew Lewis die Chance, einen Neville-Longbottom-Ableger von "Harry Potter" zu drehen, der Schauspieler würde sofort zusagen. Das erklärte der junge Brite nun in einem Interview.

Matthew Lewis würde gerne einen "Harry Potter"-Ableger drehen

Bild: Jon Furniss/Invision/AP/spot on news

Derzeit tritt Matthew Lewis (25) zwar in der BBC-Serie "Bluestone 42" auf, bekäme er allerdings die Chance, einen "Harry Potter"-Ableger über seinen damals verkörperten Charakter Neville Longbottom zu drehen, er würde sofort zusagen. Das erzählte der Brite nun im Interview mit der Website "radiotimes.com": "Wenn ich so einen Deal angeboten bekäme [...] würde ich die Gelegenheit vermutlich sofort beim Schopfe packen."

Erst kürzlich habe er Hermine-Granger-Darstellerin Emma Watson (24, "Noah") getroffen und sich mit ihr über "Harry Potter" unterhalten. Dabei habe er festgestellt, "dass ich seit ich damit fertig bin einfach eine unglaubliche Zeit gehabt habe, so sehr ich auch einige Aspekte davon vermisse." Gleichzeitig gab Lewis allerdings auch zu, dass es etwas gab, das die Filme für ihn immer ruiniert habe: "Ich musste mich selbst darin ansehen - es war ein Alptraum."

Hier können Sie die "Harry Potter"-Romane in einem Sammelschuber bestellen

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser