Exodus: "Exodus: Götter und Könige" - Moses als Action-Held

Ein Mann, ein Volk und seine Geschichte. Am 25. Dezember kommt das neue Werk "Exodus: Götter und Könige" von Kult-Regisseur Ridley Scott in die Kinos. Den Trailer dazu gibt es schon jetzt zu sehen.

Moses (Christian Bale) zieht für sein Volk in den Kampf

Bild: 20th Century Fox/spot on news

In seinem neuen Film "Exodus: Götter und Könige", der am 25. Dezember in die deutschen Kinos kommt, hat Regisseur Ridley Scott (77, "Gladiator") die epische Geschichte von Moses verfilmt. Der Streifen handelt vom Kampf zweier Brüder um Freiheit, Glaube und Gott.

Wie schon im Trailer zu sehen, ist der Film hochkarätig besetzt. Die Hauptrolle übernimmt Christian Bale (40, "The Dark Knight") als Moses. Den Part des Gegenspielers Ramses verkörpert Joel Edgerton (40, "Der große Gatsby"). Ebenfalls zu sehen sind die Hollywood-Größen Sigourney Weaver (65, "Avatar"), Aaron Paul (35, "Breaking Bad") und Ben Kingsley (70, "Der Medicus").

VIDEO:
Video: spot on news

Scott hat auch diese biblische Thematik wieder in eins seiner berüchtigten Action-Epen verwandelt. Schon der Trailer besticht mit atemberaubenden visuellen Effekten. Die düstere Stimmung, der Kampf und die Verzweiflung werden perfekt transportiert. Unterlegt ist das heroische Geschehen natürlich mit der passenden Musik. In diesem Fall mit dem Song "Midnight" der britischen Band Coldplay.

Heuschrecken und Wassermassen in 3D

Eindrucksvoll werden in dem Streifen die klassischen Bibelstellen in Szene gesetzt. Seien es die zehn Plagen, die Ägypten heimsuchen, oder die Teilung des Roten Meeres eben durch Moses. Später in den Kinosälen werden die Unmengen an aufgetürmten Wassermassen, Heuschrecken und Fröschen in 3D sicher noch überwältigender zur Geltung kommen.

Scott schuf ein Werk, das den Zuschauer sofort in die Welt der Pyramiden, der Sklaverei und der Unterdrückung hineinzieht. Neben politischen Machtkämpfen geht es aber auch um persönliche Tragödien und Familienverhältnisse, sowie natürlich um die Frage des Glaubens.

Advertorial - was ist das?

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser