Marco Heinsohn ist tot

Beliebter Sat.1-Moderator stirbt mit 49 Jahren

Marco Heinsohn ist tot. Der gebürtige Hamburger wurde vor allem als Sat.1-Moderator und Hallensprecher des HSV Hamburg bekannt. So nehmen seine einstigen Weggefährten Abschied.

mehr »

Michael Douglas: Danny DeVito: Ein kleiner Mann erobert Hollywood

Happy Birthday, Danny DeVito: Der Schauspieler, Regisseur und Produzent feiert heute seinen 70. Geburtstag.

Danny DeVito ist aus Hollywood nicht mehr wegzudenken

Bild: Richard Shotwell/Invision/AP/spot on news

Er misst nur 1,52 Meter, dennoch ist Danny DeVito einer der größten Stars in Hollywood. Am heutigen Montag feiert der 1944 in New Jersey geborene Italo-Amerikaner seinen 70. Geburtstag. Zum alten Eisen gehört der Schauspieler deshalb aber noch lange nicht. Erst vor wenigen Wochen hopste DeVito an der Seite der britischen Boyband One Direction durch deren Musikvideo. Im Clip zu "Steal My Girl" schlüpfte er in die Rolle eines überheblichen Regisseurs, der den Jungs um Harry Styles in der Wüste zeigt, wie man ein Musikvideo dreht.

Dass der Schauspieler ein Meister seine Fachs ist, hat DeVito in seiner langen Karriere bereits zu Genüge bewiesen. Dabei kam er nur über Umwege zum Film. Ursprünglich wollte der Hollywood-Star eigentlich Maskenbilder werden und arbeitete unter anderem im Schönheitssalon seiner Schwester. Doch während seines Studiums an der New Yorker Akademie für Bildende Künste lernte er schließlich Michael Douglas kennen, der ihm zu seinem Durchbruch als Schauspieler verhalf und seine Karriere viele Jahre lang begleiten sollte.

Sehen Sie auf MyVideo Ausschnitte aus Danny DeVitos Film "Hangover in L.A."

1975 verpflichtete Douglas seinen Freund für das von ihm produzierte Meisterwerk "Einer flog über das Kuckucksnest" an der Seite von Jack Nicholson. Mitte der 80er standen Douglas und DeVito dann mehrmals gemeinsam vor der Kamera. Auch Hollywood-Star Kathleen Turner gehörte zu dem prominenten Gespann. Die drei drehten die Filme "Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten", die Fortsetzung "Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil" und natürlich "Der Rosenkrieg". Bei letzterem fungierte DeVito auch als Regisseur. Sein Regie-Debüt gab er mit der schwarzen Komödie "Schmeiß die Mama aus dem Zug".

VIDEO:
Video: spot on news

Umjubelt wurde der Schauspieler auch für seine Leistung in Tim Burtons Comic-Verfilmung "Batmans Rückkehr". DeVito glänzte als Pinguin-Bösewicht und spielte damals sogar Michelle Pfeiffer alias Catwoman an die Wand. In besonderer Erinnerung dürfte den Fans vor allem der Komödienhit "Zwillinge" sein. In dem Film überzeugte DeVito als ungleicher Zwilling von Arnold Schwarzenegger. Berichte über eine Fortsetzung machen immer wieder die Runde. Zuletzt heizte der "Terminator" sogar selbst die Gerüchte an und erklärte: "Ja, wir machen Zwillinge II mit Danny DeVito und Eddie Murphy."

Aktuell ist DeVito in der TV-Serie "It's Always Sunny in Philadelphia" zu sehen und hat sich zudem als Produzent einen Namen gemacht. Mit seiner Firma Jersey Films produzierte er Filme wie "Pulp Fiction", "Erin Brockovich" oder "Garden State".

Auch privat läuft es für DeVito bestens. Seit 1982 ist er mit der Schauspielerin Rhea Perlman (66, "Cheers") verheiratet, die beiden haben drei gemeinsame Kinder. Nach einer kurzen Trennung im Jahr 2012 sind die beiden Schauspieler seit 2013 wieder glücklich vereint und werden DeVitos runden Ehrentag heute sicherlich gemeinsam verbringen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser