Von news.de-Redakteurin Susett Queisert - 22.09.2014, 21.57 Uhr

True Detective: Acht Stunden Spannung pur

Eine der besten US-Serien der letzten Jahre ist seit einiger Zeit auf DVD erhältlich: True Detective. Matthew McConaughey und Woody Harrelson brillieren als ungleiche Detectives und beweisen, wie abgründig und tiefgehend eine Krimiserie sein kann.

Es beginnt mit einem Ritualmord, der viele Fragen aufwirft: Wieso betet die Leiche? Warum kniet sie und weshalb trägt sie keine Kleidung? Die beiden Detectives Rustin Cohle (Matthew McConaughey) und Martin Hart (Woody Harrelson) haben den Auftrag, den Mord zu klären, der 1995 in den Sümpfen von Louisiana geschehen ist. Sie finden heraus, dass es sich bei dem Opfer um die mit Drogen vollgepumpte Prostituierte Dora Lange handelt und haben auch schnell einen Täter gefasst. Doch ist er wirklich für den Mord verantwortlich?

Woody Harrelson und Matthew McConaughey als Detectives Rustin Cohle und Martin Hart. Bild: Warner Home Video Germany

Im zweiten Strang der Erzählung sind 17 Jahre vergangen und das Ermittlerduo geht mittlerweile getrennte Wege. Beide werden gebeten, von ihren damaligen Erlebnissen und Vorgehen zu erzählen, da sich gerade ein ähnlicher Mord ereignete. Doch die glanzvolle Ermittlerzeit ist vorbei und vor allem Cohle lebt mittlerweile im sozialen Abseits. Der intelligente Detective von damals, der stets auf einem riesigen Malblock Notizen niederschrieb, ist zum alkohlabhängigen Barkeeper mutiert. Aber auch an Hart nagte der Zahn der Zeit: Seine Ehe ist in die Brüche gegangen, woran Cohle nicht ganz unschuldig ist. Ein letztes Mal müssen die beiden Ermittler nun ihr Wissen beweisen, um den Mord aufzuklären.

VIDEO: 'True Detective'

Intelligent und preisgekrönt

True Detective widerlegt, dass man innerhalb von einer Folge einen ganzen Fall aufgeklärt haben muss, wie es gern in den CSI-«irgendeine-Stadt»-Folgen der Fall ist. Über die gesamte Staffel wird wegen des Mords an Dora Lange ermittelt und es scheint, als wäre die Serie ein Beweis für die Entdeckung der Langsamkeit. Ob ein schier endloses Intro oder eine minutenlange stumme Autofahrt, True Detective lässt den Zuschauer erkennen, was die Serie so besonders macht. Vor allem der Clou, zwei Handlungszeiten und -stränge miteinander zu verweben zeigen die Genialität von Drehbuchautor Nic Pizzolatto und Regisseur Cary Fukunaga.

Und auch die beiden Hauptdarsteller demonstrieren eindrucksvoll, weshalb sie zur A-Liga in Hollywood gehören. Gerade McConaughey, erst dieses Jahr mit einem Oscar für Dallas Buyers Club geehrt, spielt so überzeugend, dass man ihn mit Preisen überhäufen möchte. Im Sommer 2015 sollen die Dreharbeiten zu Staffel 2 beginnen, wobei lange Zeit gerätselt wurde, wer dieses Mal die Hauptrollen besetzen soll. Kürzlich bestätigt wurde zumindest, das Colin Farrell einen der Ermittler übernehmen wird.

Fazit: 5 von 5 Sterne

True Detective - Staffel 1

Medium: Blu-ray, DVD

Veröffentlichung: 4. September 2014

news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser