Fifty Shades of Grey: "Fifty Shades of Grey": Don Johnson ist stolz auf seine Tochter

Dakota Johnson spielt die Hauptrolle in der Verfilmung des SM-Romans "Fifty Shades of Grey". Nun meldet sich ihr berühmter Vater, "Miami-Beach"-Star Don Johnson, zu Wort und verrät, was er von den Sex-Szenen seiner Tochter wirklich hält.

Don Johnson unterstützt seine Tochter in ihrem Vorhaben

Bild: Arthur Mola /Invision/AP/spot on news

"Miami-Vice"-Star Don Johnson (64) betrachtet die aktuelle Rolle von Tochter Dakota Johnson (24) als große Chance für ihre zukünftige Karriere. Die Schauspielerin, die auch die Tochter von Melanie Griffith (56) ist, hat die begehrte Rolle in "Fifty Shades of Grey" ergattern können. Von der Romanvorlage selbst ist der stolze Vater zwar nicht allzu überzeugt, umso mehr aber vom Talent seines kleinen Mädchens.

Don Johnson hat den Erotik-Bestseller "Fifty Shades of Grey" weder gelesen, noch kennt er die Story des vieldiskutierten Films, in dem seine Tochter Dakota Johnson neben Jamie Dornan die weibliche Hauptrolle der Anastasia Steel spielt. "Das ist kein Buch, was ich mir selber kaufen würde", berichtet der US-amerikanische Schauspieler in einem Interview mit "HuffPost Live".

Bestellen Sie hier den Bestseller-Roman "Fifty Shades of Grey" und tauchen Sie ein in die Welt des geheimnisvollen Christian Grey

Doch Johnson sei außerordentlich stolz auf seine Tochter, dass sie in solch einem großen Projekt mitwirke. "Dakota ist eine solch talentierte Schauspielerin. Und diese bedeutende Rolle wird sie mehr als gut bewältigen und danach erst richtig durchstarten", schwärmte Johnson. Der Streifen soll 2015 in die Kinos kommen.

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser