«Fluch der Karibik 5» 75 Millionen Euro Gage für Johnny Depp

Johnny Depp
Ein wandlungsfähiger Filmstar

Johnny Depp gehört längst zu den bestbezahlten Schauspielern Hollywoods. Für den fünften Teil von Fluch der Karibik soll der Frauenschwarm unglaubliche 60 Millionen Pfund bekommen. Das bringt ihn in eine sehr komfortable Lage, was seine künftigen Filme angeht.

Geldsorgen muss sich Johnny Depp nun wirklich nicht mehr machen. Spätestens seit Edward mit den Scherenhänden ist der 49-Jährige aus Hollywood nicht mehr wegzudenken. Längst ist seine Rolle als abgedrehter Captain Jack Sparrow in den bisherigen vier Fluch-der-Karibik-Filmen legendär. Ein Riesenerfolg beim Publikum.

2003 kam der erste Fluch-der-Karibik-Film in die Kinos. Die Geschichte des Piraten Captain Jack Sparrow, der das Piratenschiff Black Pearl zurück in seinen Besitz bringen will, wurde seitdem in drei weiteren Filmen verarbeitet. Die Streifen spielten bisher mehr als zwei Milliarden US-Dollar ein.

Da liegt es auf der Hand, dass Teil fünf der Piraten-Saga nicht mehr lange auf sich warten lässt. Wie die englische Boulevard-Zeitung The Sun berichtet, soll Johnny Depp dafür, dass er ein fünftes Mal in die Rolle des Jack Sparrow schlüpft, unglaubliche 60 Millionen Pfund (rund 75 Millionen Euro) bekommen.

«Fluch der Karibik 4»
Jack Sparrow in Wallung

Der 49-Jährige wähle seine Filme mit Bedacht und achte stets darauf, nicht überpräsent in den Kinos zu sein. Dank der üppigen Fluch-der-Karibik-Gage dürfte sich Johnny Depp in Zukunft noch genauer überlegen, für welche Filme er sich vor die Kamera stellt. Nur des Geldes wegen, muss er keinen Job mehr annehmen. Sorgen, dass sich der Frauenschwarm ganz aus der Kinowelt zurückzieht, sind trotzdem sicherlich unbegründet. Zuletzt spielte Johnny Depp in The Rum Diary und Dark Shadows.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Riesiger Fanauflauf
Johnny Depp verursacht Chaos
Video: smash247

boi/rut/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige