«Shame» im Kino
Verstörendes Porträt eines Sexbesessenen

In Shame verlangt Regisseur Steve McQueen dem großartigen deutsch-irischen Schauspieler Michael Fassbender einiges ab. Fassbender spielt in dem kühl inszenierten Film einen Sexsüchtigen, der an dieser Sucht zugrunde zu gehen droht. Eine in eindringlichen Bildern erzählte, tieftraurige Geschichte.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser