Gewinnspiel Schwarze Nannys und ein weißer Querkopf

The Help (Foto)
Emma Stone, Octavia Spencer and Viola Davis(von links) in einer Szene des Kinofilms The Help. Bild: dapd

Der starbesetzte Streifen The Help erzählt vom Rassismus im amerikanischen Süden der 1960er Jahre. News.de verlost Fanpakete für alle, die den Kinofilm mit Emma Stone gesehen haben oder noch sehen werden.

The Help spielt in einer spannenden Zeit: In den US-Südstaaten Anfang der 1960er Jahre tobt der Kampf für Rassengleichheit. Der Bürgerrechtler Martin Luther King ist Hoffnungsträger für Millionen Schwarze. Der junge Präsident John F. Kennedy treibt die Ausarbeitung der Bürgerrechte an, die Politik der Rassentrennung soll juristisch aufgehoben werden. Der Aufstand fordert viele Opfer. Eines davon ist der afroamerikanische Anführer Medgar Evers, der in Jackson (Bundesstaat Mississippi) 1963 aus dem Hinterhalt durch einen Schuss in den Rücken getötet wird.

Dort siedelt die US-Autorin Kathryn Stockett ihren Besteller Gute Geister an, unter dem Original-Titel The Help ist das Südstaaten-Drama jetzt auch Filmstoff geworden und läuft seit dem 8. Dezember in den deutschen Kinos. Stockett geht es nicht um die große Politik, sie nimmt schwarze Hausmädchen und Kinderfrauen ins Visier, damals Menschen zweiter Klasse, ausgebeutet, diffamiert und wie Sklaven behandelt. Erzählt wird ihre Geschichte aber aus der Sicht einer Weißen. Skeeter, gespielt von Emma Stone, will Journalistin werden, ihre Familie und Freundinnen drängen darauf, dass sie sich diese Flausen aus dem Kopf schlägt und endlich heiratet.

The Help
Emma Stone im düsteren Amerika der 1960er
The Help (Foto) Zur Fotostrecke

Ein Leben um Frisuren und Kaffeekränzchen

Sie ist der emanzipierte Querkopf unter den Society-Ladys, deren Leben um Frisuren, Kaffeekränzchen und Anweisungen für die schwarzen Dienstboten kreist. Skeeter gewinnt das Vertrauen der gutherzigen Aibileen (Viola Davis) und der vorlauten Minnie (Octavia Spencer). In Zeiten von Willkürjustiz und den Umtrieben des Ku-Klux-Klan müssen sie sich heimlich treffen, um ihre Lebensgeschichten zu Papier zu bringen.

The Help kann mit einer Starbesetzung aufwarten. Jessica Chastain (The Tree of Life) spielt die naive Celia, mit tiefem Ausschnitt und hochtoupierten Haaren. Bryce Dallas Howard (Spider Man 3) mimt die versnobt-bigotte Hilly, Sissy Spacek spielt ihre Mutter. Auch die Afroamerikanerin Viola Davis, für ihre Leistung in dem Drama Glaubensfrage mit einer Oscar-Nominierung geehrt, hat einen starken Auftritt - als Mutter, die ihren eigenen Sohn verlor und nun die weißen Kinder ihrer Dienstherren liebevoll aufzieht.

The Help
Bewegendes Drama gegen Rassismus
Video: YouTube/news.de

Die Zutaten stimmen, doch Regisseur Tate Taylor versteckt das dunkle Kapitel amerikanischer Geschichte unter einer dicken Schicht Zuckerguss. Einige Charaktere sind zu schrill geraten, um wirklich glaubhaft zu sein; auf Szenen mit ernstem Tiefgang folgen Lacher. The Help wirkt trotz der Schwere des Stoffes fast beschwingt. Das auf den ersten Blick gefällige Genre-Mix hinterlässt einen etwas faden Nachgeschmack, der von einem Happy End noch verstärkt wird.

Wie die Roman-Autorin Kathryn Stockett wuchs auch Regisseur Tate Taylor in Jackson auf. Nach der Schlankheitswahn-Komödie Pretty Ugly People ist The Help sein zweiter Spielfilm. An den amerikanischen Kinokassen landete er damit prompt einen Hit: Für nach Hollywood-Maßstäben preiswerte 25 Millionen Dollar drehte er die Rassengeschichte an Originalschauplätzen in Mississippi.

V E R L O S U N G: Fanpakete und Filmplakat

Zum Kinostart von The Help verlost news.de drei Fanpakete mit je einem Notizbuch für Rezepte, einer Kochschürze, einem Magnet-Lesezeichen sowie einem Hörbuch sowie ein von den Hauptdarstellerinnen und dem Regisseur signiertes Filmplakat. Wer gewinnen möchte, schickt bitte eine E-Mail mit dem Stichwort The Help bis Mittwoch, 28. Dezember 2011, 12 Uhr, an redaktion@news.de. Bitte die Postadresse nicht vergessen. Die Gewinne werden unter den Einsendern verlost. Die Gewinner werden umgehend per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

The Help läuft seit dem 8. Dezember 2011 in den deutschen Kinos. Lesen Sie hier unser Interview mit Emma Stone.

car/news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
Umfrage
Hier an weiteren Umfragen teilnehmen!
Steven Spielberg
WELCHER FILM IST SEIN BESTER?

news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige